Wie schneidet man Lauch?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie schneidet man Lauch?“ und teilen mit dir Rezepte mit dieser Zutat.

Wie schneidet man Lauch?

  1. Entferne die dunkelgrüne Haut des Lauchs und schneide ihn der Länge nach 5 bis 6 Mal ein, wobei du die Basis ungeschnitten lässt.
  2. Entferne Schmutz und Ungeziefer vom Lauch, indem du ihn unter fließendem Wasser abwäschst.
  3. Trockne so viel wie möglich, bevor du auf einer ebenen Fläche in die entgegengesetzte Richtung der vorherigen Schnitte schneidest.
  4. Schneide den weißen und den hellgrünen Teil des Stiels in 5 cm lange Streifen oder Scheiben.

Rezepte mit Lauch:

Quiche mit Käse und Lauch

Zutaten:

Teig:

2 Tassen Weizenmehl

150 g ungesalzene Butter

1 Teelöffel Salz

5 Esslöffel Sahne 

Füllen:
  • Restliche Dose Sahne
  • 2 Becher Hüttenkäse oder Katupiry
  • 1 kleiner Käse
  • 2 Eier
  • 100 g in Scheiben geschnittener Lauch und Olivenöl zum Anbraten
  • Salz nach Geschmack

Methode der Zubereitung:

  1. Knete den Teig, bis er formbar ist, und lass ihn 15 Minuten lang ruhen.
  2. Schlage die Eier im Mixer auf.
  3. Dann die Sahne, den Quark, den gehackten Minas-Käse und die Gewürze hinzufügen und verrühren.
  4. Brate den Lauch in Öl an und stelle ihn beiseite.
  5. Öffne den Teig in der feuerfesten Form, indem du ihn mit deinen Fingern öffnest.
  6. Du brauchst das Formular nicht zu fetten.
  7. Verteile den Lauch auf dem offenen Teig und gib die geschlagene Füllung darauf.
  8. Heize den Ofen für 5 Minuten auf höchster Stufe vor und backe ihn dann bei 150° für 45 Minuten oder bis er goldgelb ist.

Lauchcreme:

Zutaten:

  • 1 große Zwiebel
  • 1 ganzer Lauch (mit Blättern)
  • 1 Bündel grüne Petersilie (Petersilie und Schnittlauch)
  • 3 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 1 voller Esslöffel Margarine
  • Salz nach Geschmack
  • weißer Pfeffer zum Abschmecken
  • 2 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 mittlere Süßkartoffel
  • 1 Schachtel Sahne

Methode der Zubereitung:

  1. Erhitze das Öl und die Margarine und brate die gehackte Zwiebel und den Knoblauch an, bis sie fast glasig sind.
  2. Petersilie, Salz und Pfeffer hinzufügen und gut umrühren.
  3. Gib die geschälten und in Stücke geschnittenen Kartoffeln und Süßkartoffeln mit so viel Wasser, dass sie gerade bedeckt sind.
  4. Lass es auf dem Feuer stehen, bis es schön weich wird.
  5. Warte, bis es etwas abgekühlt ist und mixe alles vorsichtig im Mixer.
  6. Zurück in die Pfanne geben und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen.
  7. Wenn es zu kochen beginnt, gib die Sahne hinzu.
  8. Mit Olivenöl, Croutons, geriebenem Käse, geröstetem Knoblauch und gehackter Petersilie servieren.

Cremiges Huhn mit Knoblauch

Zutaten:

  • 1 kg Hühnerfilet, gewürfelt
  • 1 Esslöffel Margarine
  • 1 Esslöffel Weizenmehl
  • 1 Lauch, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 Dose Sahne
  • 400 ml Milch
  • Geriebener Käse (Mozzarella oder Parmesan)

Methode der Zubereitung:

  1. Das Hähnchen mit der Margarine anbraten
  2. Dann das Weizenmehl dazugeben und gut umrühren, nach und nach die Milch dazugeben.
  3. Den gehackten Knoblauch dazugeben und aufkochen lassen, dann die Sahne hinzufügen.
  4. Mit geriebenem Käse bestreuen und leicht anbraten.

Lauch-Risotto:

Zutaten:

  • 2 Esslöffel gehackte Zwiebel
  • 1 Esslöffel Öl
  • 30 ml Weißwein
  • 1 Tasse Risottoreis
  • 3 Tassen heiße Gemüsebrühe
  • 2 Esslöffel kalte Butter
  • 1 Tasse grob geriebener Parmesan
  • wie viel Salz
  • Schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • Butter zum Anbraten
  • 50 g in Scheiben geschnittener Lauch

Methode der Zubereitung:

  1. Die gehackte Zwiebel in Öl und Butter anbraten.
  2. Wenn er glasig ist, den Arborio-Reis dazugeben und anbraten, damit die Körner das gesamte Fett aufnehmen können.
  3. Mit dem Weißwein ablöschen und etwas länger anbraten.
  4. Dann gieße 1/3 der zurückbehaltenen Brühe dazu, reduziere die Hitze und lasse es in einem Topf ohne Deckel kochen. Wenn er fast trocken ist, gib die Hälfte der restlichen Brühe hinzu.
  5. Rühre ein paar Mal um, damit sie nicht am Boden der Pfanne festklebt.
  6. Passe das Salz an und füge den schwarzen Pfeffer hinzu.
  7. Wenn er wieder fast trocken ist, gib die restliche Brühe hinzu und rühre weiter.
  8. Wenn er schließlich fast wieder trocken ist, nimmst du die Pfanne vom Herd und die Hitze weg, gibst die kalte Butter, den in Scheiben geschnittenen und in etwas Butter und Olivenöl angebratenen Lauch und den frischen Parmesan hinzu.
  9. Kräftig umrühren und dabei darauf achten, dass die Bohnen nicht zerbrechen.
  10. Sofort servieren.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie schneidet man Lauch?“ beantwortet und Rezepte mit dieser Zutat mit dir geteilt.

Referenzen:

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert