Wie schneidet man Nussdreiecke in Dreiecke?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie schneidet man Nussdreiecke in Dreiecke?“ und zeigen dir, wie du Nussdreiecke (sowohl die traditionelle als auch die vegane Version) machst.

Wie schneidet man Nussdreiecke in Dreiecke?

Warte nach dem Backen, bis der Teig abgekühlt ist. Schneide den abgekühlten Teig auf dem Backblech in Quadrate. Schneide dann die Quadrate in zwei Dreiecke.

Wie macht man Nussdreiecke?

Traditionelles Rezept für Nussdreiecke:

Zutaten:

Batter

  • 125 Gramm zimmerwarme Butter
  • 100 g normaler Zucker
  • zwei Eier
  • 1 Teelöffel Vanilleessenz (das Rezept findest du hier)
  • 225 Gramm Mehl (Allzweckmehl)
  • Speisestärke (75 Gramm)
  • 1 Teelöffel pulverisiertes Backpulver
Topping
  • 200 g Aprikosenkonfitüre
  • Butter (200 Gramm)
  • 90 Gallonen Wasser
  • 150 g normaler Zucker
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt.
  • Erdnüsse (400 Gramm) (wie Mandeln oder Haselnüsse, in einer Küchenmaschine verarbeitet) 
  • Halbe Bitterschokolade
  • 1 Teelöffel Sonnenblumenkernöl

Methode der Zubereitung:

  1. In einer Rührschüssel die weiche Butter zwei Minuten lang cremig schlagen. Danach den Zucker und die Sahne hinzufügen und weitere zwei Minuten kochen. 
  2. Danach den Zucker und die Sahne hinzufügen und weitere zwei Minuten kochen lassen. Rühre die Eier und die Vanilleessenz unter, bis alles gut vermischt ist. 
  3. Mische das Mehl, die Maisstärke und das Backpulver unter, bis ein dicker, klebriger Teig entsteht. 
  4. Verteile den Teig mit einem Löffel auf ein mit Pergament ausgelegtes Backblech. 
  5. Bedenke, dass sich der Belag über das gesamte Backblech verteilen wird. Du kannst aus allem ein Schild machen, aber ich verwende lieber ein kleineres Backblech. 
  6. Wenn der Teig zu schwer zu handhaben ist, stelle ihn im Kühlschrank kalt, bis er leichter zu handhaben ist. 
  7. Bevor du weitermachst, lege das Pergamentpapier mit dem Teig darauf in den Kühlschrank.
  8. Erwärme die Aprikosenkonfitüre für den Belag und stelle sie beiseite. Schmelze dann in einem großen Topf die Butter mit Wasser und Zucker. 
  9. Gib die Nüsse hinzu, sobald die Butter vollständig geschmolzen ist. Nach dem Umrühren ein paar Minuten abkühlen lassen.
  10. Stelle den Ofen auf 175 Grad Fahrenheit ein. Gib den Teig zurück auf das Backblech und verteile mit einem Löffel die warme Aprikosenmarmelade darauf. 
  11. Dann verteilst du die Nussmischung darauf. 35 Minuten backen, oder bis der Belag karamellisiert und goldbraun ist. 
  12. 15 Minuten abkühlen lassen und dann erst in Streifen und dann in Dreiecke schneiden. Bei mir hat das 24 Nussdreiecke ergeben. 
  13. Lasse sie vor dem Servieren vollständig abkühlen.
  14. Schmelze die Schokolade mit dem Öl in 30-Sekunden-Intervallen auf mittlerer Stufe auf dem Herd oder in der Mikrowelle.
  15. Tauche die Ecken in Schokolade oder verteile sie mit einem Löffel.
  16. Lasse die Schokolade auf Zimmertemperatur abkühlen, damit sie ihren Glanz behält. 
  17. Diese Nussdreiecke können in einem luftdichten Behälter bis zu einer Woche aufbewahrt werden oder in einer Keksdose. 
  18. Du kannst sie auch in den Gefrierschrank legen.

Vegane Nuss-Dreiecke Rezept:

Zutaten:

Teig:
  • 400 g Mehl (3,6 Tassen)
  • 1 Esslöffel Backpulver
  • 125 g Zucker (0,6 Tassen)
  • 1 Esslöffel Zucker (Vanille)
  • Butter auf Pflanzenbasis, 175 g (0,75 Tassen)
  • ein großzügiger Teelöffel Salz
  • 2 Esslöffel Sojamehl + 4 Esslöffel Wasser
Nussmischung:
  • Aprikosenmarmelade, 370 g (13 Unzen)
  • Pflanzliche Butter, 50 g (0,25 Tasse)
  • 100 Milliliter (0,4 Tasse) Wasser
  • Zucker, 75 g (0,33 Tasse)
  • zehn Gramm (0,35 Unzen) Zimt
  • 200 g (7 Unzen) Haselnüsse, gehackt
  • 200 g (7 Unzen) Mandeln, gehackt
  • Dunkle Schokolade, 200 g (7 Unzen).

Methode der Zubereitung:

  1. In einer großen Schüssel das Mehl, das Backpulver, den Vanillezucker, das Salz und den Zucker vermischen.
  2. In einer kleinen Schüssel Sojamehl und Wasser vermischen.
  3. Knete die trockenen Zutaten mit der pflanzlichen Butter und dem Sojamehl, bis ein homogener Teig entsteht. 
  4. Nach dem Herausnehmen aus dem Ofen mindestens eine halbe Stunde lang abkühlen lassen.
  5. Nach dem Herausnehmen aus dem Ofen mindestens eine halbe Stunde lang abkühlen lassen. ut concoction
  6. Gib alle Zutaten für die Nusskombination in einen Topf, rühre sie gut um und bringe sie eine Minute lang zum Kochen. Nimm den Topf vom Herd.
Backen:
  1. Rolle den gesamten Teig aus, bis er das gesamte Backblech bedeckt.
  2. Verteile die Nussmischung gleichmäßig auf der Oberseite.
  3. Heize den Ofen auf 180 Grad Celsius (356 Grad Fahrenheit) vor und backe ihn eine halbe Stunde lang. Lasse den Teig gut abkühlen, bevor du ihn in Quadrate und dann in Dreiecke schneidest.
  4. Schmelze die Schokolade im Wasserbad und garniere die Dreiecke.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie schneidet man Nüsse in Dreiecke?“ beantwortet und dir gezeigt, wie man Nussdreiecke (sowohl die traditionelle als auch die vegane Version) macht.

Referenzen:

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.