Wie schneidet man Orangenfilets?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie schneidet man Orangenfilets?“ und zeigen dir Rezepte, wie du sie verwenden kannst.

Wie schneidet man Orangenfilets?

  1. Schneide die Orange in zwei Hälften und entferne die Enden. 
  1. Lege die Orange auf einem Schneidebrett auf die Seite und in die Mitte. Dann schneidest du sie an beiden Enden mit einem scharfen Messer durch.

Bei der Verwendung von scharfen Klingen ist Vorsicht geboten. Halte deine Finger und Hände von der Klinge fern und halte das Werkzeug sicher, damit es nicht außer Kontrolle gerät.

  1. Schneide die Orange in dicke Filets, falls gewünscht. Halte die Orange weiterhin gut fest. 
  1. Beginne den Schnitt an einem Ende und führe das Messer von oben nach unten, während du einen sicheren Abstand zwischen deinen Fingern und Handflächen einhältst. 
  1. Fahre auf diese Weise fort, bis die gesamte Frucht geteilt ist. 

Wenn du unsicher bist, schneide die Orange in 6 mm dicke Filets.

Rezepte mit Orangenfilets:

Dehydrierte Orangenfilets in der Heißluftfritteuse

Zutaten:

  • 2 Orangen

Methode der Zubereitung:

  1. Wasche die Orangen unter fließendem Wasser und trockne die Schale mit einem Tuch gut ab. Schneide jede in 0,3 cm dünne Filets.
  2. Programmiere im AirFryer 30 Minuten bei 100°C. Insgesamt brauchen die Filets 50 Minuten.
  3. Wenn die AirFryer vorheizt, öffne die Schublade und lege die Orangenfilets in den Korb – du kannst sie problemlos übereinander legen.
  4. Alle 15 Minuten die Schublade öffnen und die Filets mit einer Zange wenden, damit sie gleichmäßig braun werden.
  5. Wenn du die ersten 30 Minuten beendet hast, programmiere den AirFryer für weitere 30 Minuten – öffne die Schublade erneut, um die Scheiben nach der Hälfte der Zeit zu wenden.
  6. Nach 50 Minuten kontrollierst du den Punkt: Die Filets sollten eine trockene Haut und ein ausgetrocknetes, leicht weiches Gehirn haben.

Orangenchips

Zutaten:

  • Orange (mit Schale)

Methode der Zubereitung:

  1. Schneide die Früchte unter Beibehaltung der Schale, damit die Chips fest werden, in 1-Millimeter-Filets und tupfe sie mit einem Papiertuch trocken, ohne sie zu stark zu drücken. Im Backofen bei 43°C 36 Stunden lang backen.
  2. Ein Tipp: Lege den Griff eines Holzlöffels in die Backofentür, um sie halb offen zu halten (die Früchte müssen nur langsam dehydrieren).

Kandierte Orange

Zutaten:

  • Orangen 3
  • 400 g Zucker
  • 200 g Wasser
  • 1 Esslöffel Salz

Methode der Zubereitung:

  1. Reinige die Schale der Orangen gut mit einer Bürste.
  2. Schneide die Orangen in dünne Filets, aber nicht zu dünn, sonst brechen sie beim Kochen.
  3. Gib die Orangenfilets in einen Topf mit Wasser und Salz. Bei niedriger Hitze kochen, bis es anfängt zu kochen.
  4. Nach 5 Minuten nimmst du den Topf vom Herd und lässt die Orangenfilets unter dem Wasserhahn abkühlen. Dieser Vorgang ist wichtig, weil er der Orange die Bitterkeit entzieht.
  5. Jetzt fangen wir an, die Orangen einzukochen. Gib die 200 g Wasser mit dem Zucker und den Orangen in einen Topf.
  6. Um sie zu konfieren, musst du eine Stunde und 15 Minuten kochen. Also Geduld, Freunde, Küchen! Bewege dich gelegentlich.
  7. Sobald die Kochzeit abgelaufen ist, gibst du die Orangen zusammen mit dem gesamten Saft aus der Pfanne in eine Schüssel oder Tupperdose und stellst sie für 24 Stunden in den Kühlschrank.
  8. 24 Stunden sind vergangen! Lege die Orangenfilets auf ein Drahtgitter, damit der ganze Sirup entweichen kann, den wir natürlich verwenden müssen. Ein Genuss!

Getrocknete Zitrone und Orange

Zutaten:

  • 1 sizilianische Zitrone
  • 1 Birne oder Limette Orange
  • Zitronen verschiedener Sorten
  • eine Nelke für jede Scheibe

Methode der Zubereitung:

  1. Schneide die Zitronen der verschiedenen Sorten und die Orangen in nicht zu dünne Filets, etwa drei Millimeter.
  2. Verteile die Scheiben auf einem oder zwei Blättern Pergamentpapier in der Größe eines Tellers oder Mikrowellenbodens.
  3. Dann erhitzt du sie eine Minute lang im Ofen, wendest sie und so weiter.
  4. Lass sie nicht länger stehen, ohne zu kontrollieren, dass der Fruchtkern verbrennt.
  5. In diesem Fall sind die Früchte geräuchert und der mittlere Teil ist sehr dunkel.
  6. Dennoch können sie Fleisch- und Geflügelsaucen einen sehr leckeren Räuchergeschmack verleihen.
  7. Die Temperatur der Filets wird beim Trocknen steigen und sie werden hart.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie schneidet man Orangenfilets?“ beantwortet und dir Rezepte gezeigt, wie du sie verwenden kannst.

Referenzen:

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert