Wie schneidet man Pfefferminze?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie schneidet man Pfefferminze?“, indem wir dir zeigen, wie du diese Zutat in deinen Rezepten schneidest und welche Rezeptideen du für Pfefferminze verwenden kannst.

Wie schneidet man Pfefferminze?

  1. Beginne mit der leuchtendsten, frischesten Minze, die du finden kannst! Um die Minze zwischen den Einkäufen so frisch wie möglich zu halten, wasche sie, drücke das überschüssige Wasser aus, wickle sie in ein Papiertuch, stecke sie in eine Plastiktüte und lege sie bis zur Verwendung in den Kühlschrank. Die Papiertücher halten die Minze feucht und verhindern, dass sie im Wasser liegt, was zu Schäden führt und das Braunwerden beschleunigt.
  2. Lege die Minzblätter in einem Stapel übereinander.
  3. Schneide so viele Minzblätter von den Stängeln, wie du möchtest (wirf die Stängel weg).
  4. Lege ein flaches Minzblatt der Länge nach vor dich hin. Staple bis zu 8 Blätter auf einmal darauf.
  5. Mehr als das wird schwierig aufzurollen, was der nächste Schritt ist. Je gleichmäßiger du sie stapelst, desto gleichmäßiger werden die fertigen Bänder sein.
  6. Rolle die Minzblätter auf.
  7. Sobald du deinen Haufen hast, greifst du mit deinen Fingerspitzen die lange Kante des nächstgelegenen Blattstapels und beginnst, die Blätter zu rollen. Das Grundkonzept ist ähnlich wie das Rollen einer Zigarre. 
  8. Forme aus einem Haufen Minzblätter einen langen Zylinder. Mache eine Zigarre aus den Minzblättern.
  9. In dünne Scheiben schneiden
  10. Schneide die Minzblätter mit einem scharfen Messer in dünne Scheiben und sie werden sofort in schöne, zarte grüne Bänder fallen.
  11. Die Methode, die Messerspitze oder die Vorderseite des Messers auf dem Schneidebrett liegen zu lassen, während man den Messergriff und die Klingenmasse anhebt und zurückbringt, um die Minze zu schneiden, funktioniert hier hervorragend (anstatt das ganze Messer anzuheben und zu schneiden).
  12. Wiederhole diese Auf- und Abwärtsbewegung, indem du das Messer gleichmäßig und vorsichtig über das Bündel Minzblätter bewegst, damit sie unter die Klinge fallen und den Schnitt erhalten.
  13. Halte deine Fingerspitzen mit den gerollten Blättern zusammen, damit du sie nicht versehentlich mit den Blättern schneidest!
  14. Verwende geschnittene Pfefferminze in deinen Rezepten.

Receitas com hortelã?

Tabbouleh

Zutaten:

  • 45 g gequetschter Weizen
  • 200 g gehackte kernlose Tomate
  • 1 gehackte Zwiebel
  • 2 klein geschnittene Gurken
  • 1 Bund gehackte Petersilie
  • 3 Esslöffel Zitronensaft
  • 2 Esslöffel Öl
  • Salz und schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 1/4 Teelöffel Muskatnuss
  • gehackte Minze, wie oben beschrieben
  • Gehackte Petersilie

Methode der Zubereitung:

  1. Lass den Weizen in einem Behälter 2 Stunden lang einweichen.
  2. Wasche den Weizen unter fließendem Wasser gut ab, lass ihn abtropfen und drücke ihn in deinen Händen aus, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen.
  3. Die gehackte Zwiebel unter kaltem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen.
  4. Füge die anderen Zutaten (außer der Tomate) hinzu und lass sie zugedeckt für mindestens 8 Stunden im Kühlschrank ziehen.
  5. Gib die Tomaten beim Servieren dazu.

Schweinelende mit Minzsauce

Zutaten:

  • 1 kg Schweinelende
  • 1 Tasse Olivenöl
  • 2 in Streifen geschnittene Knoblauchzehen
  • 1 Zitrone (abgeriebene Schale und Saft)
  • 2 Esslöffel Minze, gehackt wie oben gezeigt
  • 1 kleine Handvoll Basilikum
  • Salz, Pfeffer und Oregano nach Geschmack

Methode der Zubereitung:

Marinade:
  1. Vermenge in einer Schüssel 1/2 Tasse Olivenöl, Knoblauch, Basilikum, die Hälfte der Zitronenschale, Pfeffer, Oregano und Salz nach Geschmack. 
  2. Lege die Schweinelende auf einen tiefen Teller oder eine Schüssel und schneide sie etwa alle 2 cm mit einem Messer ein. 
  3. Beträufle die Lende mit der Marinade und achte darauf, dass sie in die Schnitte eindringt. 
  4. Lass es 1 Stunde lang ruhen.
Soße:
  1. Während die Lende in der Marinade ruht, gib den Zitronensaft, die restliche Zitronenschale, die Minze, das restliche Olivenöl, 1 Prise Salz und 1 Prise schwarzen Pfeffer in einen Mixer. 
  2. Verquirlen, bis sich eine homogene Soße bildet.
Braten der Lende:
  1. Fette eine Form mit hohen Seiten ein und lege sie mit der glänzenden Seite nach unten in Kontakt mit der Form. 
  2. Die Folie sollte groß genug sein, um eine Art Umschlag für das Fleisch zu bilden. 
  3. Nimm die Lende aus der Marinade und lege sie in die Pfanne. 
  4. Die Marinade wieder über die Lende gießen und die Folie schließen. 
  5. Das Lendenstück sollte in die Marinade in der Folienhülle eingetaucht werden. 
  6. Im vorgeheizten Backofen bei mittlerer Temperatur etwa 40 Minuten backen. 
  7. Die Zeit kann je nach Ofen variieren. 
  8. Aus dem Ofen nehmen, den Umschlag vorsichtig öffnen und prüfen, ob das Fleisch bereits gar ist. 
  9. Lass die Lende unbedeckt von der Folie und gib sie zurück in den Ofen, bis sie goldbraun ist. Achte darauf, dass das Fleisch nicht austrocknet.
  10. Lege die Lende auf eine Platte und beträufle sie mit etwas von der im Mixer zubereiteten Sauce. Sofort servieren und den Rest der Sauce dazu reichen.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie schneidet man Pfefferminze?“ beantwortet, indem wir dir zeigen, wie du diese Zutat in deinen Rezepten schneiden kannst und welche Rezeptideen du für Pfefferminze verwenden kannst.

Referenzen:

https://www.mein-schoener-garten.de/gartenpraxis/nutzgaerten/minze-schneiden-40618#:~:text=Kleinere%20Mengen%20schneidet%20man%20einfach,der%20Triebe%20zur%20Bl%C3%BCte%20kommen.

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert