Wie schneidet man Pilze?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie schneidet man Pilze?“ und zeigen dir, wie du es in 3 verschiedenen Formen machen kannst. Außerdem behandeln wir verwandte Themen wie das Putzen, Konservieren und Zubereiten von Pilzen.

Wie schneidet man Pilze?

1. Entfernen der Stämme

Schneide zunächst die Stiele ab, so dass sie flach mit dem Pilzkopf abschließen können. So werden sie beim Würfeln oder Schneiden fester.

Du kannst die Stiele verwenden oder wegwerfen, wenn du gehackte Pilze für ein Rezept brauchst, z.B. für gefüllte Champignons oder etwas Ähnliches.

Die Stiele der Pilze müssen nicht abgeschnitten werden. Dieser Teil ist genauso lecker wie der Hut. Das Entfernen der Stiele von den Champignons hilft beim Schneiden.

2. Pilze schneiden

Lege deine Pilze mit dem Stiel nach unten auf ein Schneidebrett und schneide sie quer in die gewünschte Dicke. Diese Scheiben passen gut zu Spaghetti, Pizza, Salaten, Huhn Marsala und anderen Gerichten.

3. Pilze würfeln

Nachdem du deine Pilze in Scheiben geschnitten hast, kannst du sie kleiner würfeln, indem du sie flach hinlegst, in Scheiben schneidest und dann in der umgekehrten Richtung hackst.

Schneide weiter, je nachdem, ob du ein Kotelett oder Hackfleisch möchtest.

Was sind Pilze?

Der Begriff „Pilz“ wird für die gesamte Gruppe der essbaren Pilze verwendet. Es gibt etwa 500 verschiedene Arten. Fünf davon sind auf dem brasilianischen Markt am weitesten verbreitet: Die klassischste ist der Champignons de Paris, der manchmal auch als Champignon bezeichnet wird.

  • Shimeji.
  • Shiitake.
  • Hiratake, oft auch als weißer Shimeji bekannt.
  • Shimeji-Lachs.
  • Wie man frische Pilze bekommt und sie putzt:

Wenn du Pilze kaufst, achte darauf, dass sie weich und fest sind und keine beschädigten Stellen oder einen seltsamen Geruch haben.

Nimm keine klebrigen, harten oder elastischen Pilze mit nach Hause. Wenn es um Pilze geht, solltest du dich von denen fernhalten, die extrem unsauber sind. Pilze sollten schonend gereinigt werden. Wenn deine Champignons-de-Paris weiß sind, brauchst du sie nur zu waschen.

Die schmutzigeren Exemplare brauchen besondere Aufmerksamkeit; reibe sie leicht mit einem feuchten Papiertuch ab, spüle sie ab und weiche sie nicht in Wasser ein, da sie sonst ihren Geschmack verlieren. 

Wenn die mit Erde gefüllten Stängel fest sind, schneide sie ab und entferne sie. Die größeren Exemplare sollten halbiert, geviertelt oder in Scheiben geschnitten werden. Die jungen Stängel müssen im Ganzen aufbewahrt werden.

Wirf die faserigen Teile der Pilze nicht weg, wenn du sie entfernst. Aus ihnen lassen sich leckere Suppen zubereiten. Dazu wäschst du sie gründlich und gibst sie mit Wasser, Gemüse und Salz und Pfeffer in einen Topf. Koche sie, bis sie weich sind, püriere sie in einem Mixer und serviere sie mit reichlich Olivenöl beträufelt. Wenn du möchtest, mit Brot.

Shiitake-Pilze brauchst du nur mit einem feuchten Papiertuch zu reinigen. Schneide danach die Stiele ab und entferne den faserigen Teil. Schneide die größeren Pilze vor der Zubereitung in die Hälfte oder in Streifen.

Lege die Pilze mit dem Stiel nach unten auf eine flache Unterlage und schneide sie mit einem Messer vertikal in dünne Streifen. Denke daran, dass die Pilze, wenn sie mit der Luft in Berührung kommen, sich verfärben und die Präsentation des Gerichts beeinträchtigen.

Gib die Pilze in einen Mixer und verwende die Pulsfunktion, um sie in sehr kleine Stücke zu schneiden, aber pass auf, dass du sie nicht pürierst.

Frische Pilze zubereiten:

  • Pilze sehen hübscher aus, wenn sie nach dem Kochen weiß sind. Dazu gibst du Zitronensaft in das Wasser, in dem sie gekocht wurden.
  • Wenn die Pilze zu hart und trocken werden, gib ein paar Esslöffel Rotwein dazu und lass sie 10 Minuten lang einweichen. Bringe ihn dann zum Kochen und lass ihn dort. Nimm die Kartoffeln heraus, spüle sie ab und würze sie mit saurer Sahne.
  • Um die Pilze zu braten, erhitzt du zuerst das Olivenöl in einer tiefen Pfanne und gibst dann die Pilze hinein. Mit Salz und Pfeffer würzen und ein paar Minuten braten. Da Pilze Wasser abgeben, solltest du sie 4 Minuten kochen oder bis das Wasser verdampft ist und sie goldbraun sind.
  • Wenn du Pilze für eine cremige Füllung verwendest, solltest du sie vorher anbraten, bis sie ganz trocken sind, sonst versengen sie die Füllung.
  • Säubere und trockne die Pilze vor dem Grillen. Mit Olivenöl bepinseln und 10 cm von der Flamme entfernt grillen, dabei gelegentlich wenden und bei Bedarf mit Olivenöl bepinseln. Es ist gut, die Pilze 6 bis 10 Minuten zu grillen.
  • Das Grillen von Pilzen in Olivenöl mit Thymian und Knoblauch ist eine köstliche Option. Oder eine Soße aus Sojasoße und gehacktem Schnittlauch.

Wie man Pilze konserviert:

  • Pilze verfaulen schnell und überleben im Durchschnitt nur etwa eine Woche. Sie verlieren mit der Zeit ihren Duft und Geschmack und verderben schließlich. Iss so viel, wie du kannst.
  • Pilze gibt es in verschiedenen Formen, z.B. frisch, gefroren, getrocknet und in Dosen. Der Geschmack ist bei getrockneten Pilzen stärker konzentriert.
  • Zögere nicht, stark zerkleinerte oder flüssige Pilze wegzuwerfen; sie sollten nicht verzehrt werden und verursachen, wenn sie zusammen gelagert werden, den Verfall der anderen.
  • Mach kleine Löcher in die mit Frischhaltefolie umwickelten Schalen, um den Gasaustausch zu erleichtern. Je nach Zustand des Gefrierschranks sind sie eingefroren zwischen 3 und 12 Monaten haltbar. Getrocknete Pilze können bis zu sechs Monate aufbewahrt werden.
  • Das Einlegen eines Pilzes in Öl oder Essig ist die effektivste Methode, um seine Lebensdauer zu verlängern. In dieser Situation kann er bis zu einem Jahr überleben.

Im Folgenden findest du weitere Blogs, die dich interessieren könnten: 

kann man frische Champignons einfrieren

wie lange Pilze braten

Champignons wie lange haltbar

Fazit:

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie schneidet man Pilze?“ und zeigen dir, wie du es in 3 verschiedenen Formen machen kannst. Außerdem behandeln wir verwandte Themen wie das Putzen, Konservieren und Zubereiten von Pilzen.

Referenzen:

https://www.dummies.com/article/home-auto-hobbies/food-drink/ingredients/trimming-and-slicing-mushrooms-206778

https://www.wikihow.com/Cut-Mushrooms

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.