Wie schneidet man Raclettekäse?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie schneidet man Raclette-Käse?“, indem wir zeigen, wie man den mit verschiedenen Methoden zubereiteten Käse schneidet, und gehen auch auf den richtigen Käse für die Zubereitung von Raclette ein.

Wie schneidet man Raclettekäse?

Schneiden von Raclette, das mit verschiedenen Methoden hergestellt wird:

Methode 1: Raclette über einem offenen Feuer

Die klassische Art, Raclette zuzubereiten, bei der du einen halben Raclettekäse auf ein Brett neben dem Feuer legst. Der Käse wird mit einem Messer direkt auf den Teller geschabt.

Der Käse wird in der Nähe des Feuers nicht nur geschmolzen, sondern auch geräuchert und gegrillt, was dem Walliser Raclette sein typisches und unverwechselbares Aroma verleiht. 

Diese alte Version von Raclette ist ein einzigartiges Erlebnis, nicht nur wegen der faszinierenden Art der Zubereitung, sondern auch wegen der Vorfreude, die am Tisch entsteht, wenn alle auf die nächste Portion warten.

Methode 2: Raclette-Grill für halben Käse

Für den Hausgebrauch ist die Möglichkeit, ein lebendiges Feuer zu benutzen, weniger geeignet – die ähnlichste Version ist der elektrische Raclette-Grill, auf dem die Hälfte des Käses befestigt werden kann. 

Der Grill hat eine oder mehrere Halterungen, auf denen die Käsehälfte mit der Schnittfläche nach oben befestigt und erhitzt wird, bis sie schmilzt. Auch in diesem Fall wird der Käse zum Schneiden direkt auf den Teller geschabt, was ein wenig Geschick erfordert, das vom Gastgeber übernommen werden muss.

Methode 3: Raclette-Grill mit einzelnen Pfännchen

Die beliebteste Art, ein Raclette zuzubereiten, ist das Schmelzen von Käsescheiben in einzelnen Pfännchen, die direkt am Tisch auf den Grill gestellt werden.

Ein nützliches und klassisches Utensil ist eine Schaufel aus Holz oder Plastik. In der Zwischenzeit schneidest du die Käsestücke vor dem Erhitzen mit einem scharfen Messer. 

Es wurden Hightech-Versionen von Raclette-Öfen entwickelt, mit denen es möglich ist, Raclette teilweise für bis zu 12 Personen gleichzeitig zu genießen. 

Die beste Art von Raclette für das Pfannenmodell ist pasteurisierte Milch. Bei Raclettekäse aus Rohmilch ist es wichtig, darauf zu achten, dass der Käse nicht zu lange und bei hohen Temperaturen erhitzt wird.

Was ist der richtige Käse für Raclette?

Schweizer Raclettekäse ist ein halbfester, leicht schmelzender Vollfettkäse, der aus roher oder pasteurisierter Kuhmilch hergestellt wird, die mindestens drei Monate lang gereift ist. Raclettekäse zeichnet sich durch seinen aromatischen Geschmack und seine hervorragende Schmelzfähigkeit aus.

Raclette-Käsesorten:

Raclettekäse wird in den meisten Teilen der Schweiz bei Tisch aus einem kleinen Topf gegessen. Ursprünglich wurde ein halbes Stück Raclettekäse, auch „Bratkäse“ genannt, im Ofen oder über einem offenen Feuer erhitzt und dann abgeschabt. 

Diese Art der Zubereitung von Raclette wurde im Wallis von Generation zu Generation weitergegeben. Raclette du Valais AOP wird vor allem im Sommer immer noch auf die gleiche Weise zubereitet.

Die Vielseitigkeit von Raclettekäse ist grenzenlos. Wenn du etwas anderes bevorzugst, probiere ein Raclette aus Ziegen-, Schafs- oder Büffelmilch, ob roh oder pasteurisiert, glatt oder aromatisch, echt, geräuchert, mit Knoblauch, Pfeffer oder schwarzem Pfeffer gewürzt.

Walliser Raclette AOP

Dieser traditionelle Halbhartkäse aus dem Wallis wird noch immer nach dem Rezept der Vorfahren hergestellt.

Das Walliser Raclette AOP ist ein Naturprodukt aus Walliser Rohmilch, das seit 2007 mit der kontrollierten Ursprungsbezeichnung AOP ausgezeichnet ist, die es als typisches und traditionelles Produkt seiner Region kennzeichnet. 

Raclette Suisse®

Der naturbelassene halbharte Raclettekäse wird mit aromatischen Kräutern von den Nordalpenwiesen hergestellt und zeichnet sich durch seinen milden Geschmack und sein ausgeprägtes Aroma aus. Raclette Suisse® garantiert Schweizer Herkunft und höchste Käsequalität.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie schneidet man Raclette-Käse?“ beantwortet, indem wir gezeigt haben, wie man den Käse mit verschiedenen Methoden schneidet, und auch den richtigen Käse für die Zubereitung von Raclette besprochen haben.

Referenzen:

https://migusto.migros.ch/de/tipps-und-tricks/kitchen-hacks/tipps-rund-ums-raclette.html#:~:text=Anleitung%20Schritt%20f%C3%BCr%20Schritt&text=Einen%20Faden%20nehmen%2C%20die%20Dicke,K%C3%A4se%20am%20Messer%20kleben%20bleibt.
https://www.raclette.de/wissen/zubereitung

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.