Wie schneidet man Rautenplätzchen aus?

In diesem kurzen Artikel zeigen wir dir, wie du Rautenkekse ausstechen kannst und stellen dir verschiedene Teigrezepte vor, die sich perfekt für die Herstellung von Rautenkeksen eignen.

Wie schneidet man Rautenplätzchen aus?

  1. Es ist wichtig, dass du beim Schneiden vorsichtig bist, damit sie ihre Form behalten und gleichmäßig backen.
  2. Schau dir die Tipps an und nimm dir die Zeit, diese Köstlichkeiten zuzubereiten.
  3. Rolle den Teig zwischen 2 Blättern Pergamentpapier aus, damit er nicht an der Arbeitsplatte und dem Nudelholz kleben bleibt.
  4. Arbeite immer mit dem sehr kalten Teig, wickle ihn in Frischhaltefolie ein und lass ihn vor der Verarbeitung ein paar Stunden im Kühlschrank.
  5. Rolle eine Portion Teig aus, die der Größe deines Brötchens entspricht, und lass den Rest im Kühlschrank.
  6. Verwende Führungen mit einer Höhe von ca. 0,60 cm, um den Teig zu öffnen und so eine gleichmäßige und ausreichende Dicke zu gewährleisten.
  7. Wenn du keine Führungen hast, nimm Holzlatten, die sind leicht zu finden und sehr günstig.
  8. Um Rautenplätzchen auszustechen, kannst du Formen verwenden oder sie selbst mit einem Messer ausstechen. Aber du solltest wissen, dass deine Kekse schöner und gleichmäßiger werden, wenn du eine Form verwendest.
  9. Manche Ausstechformen neigen dazu, am Teig zu kleben. Vermeide es, sie vor dem Schneiden in Mehl zu tauchen.
  10. Entferne dann mit einem Pinsel vorsichtig das überschüssige Mehl von den Keksen.
  11. Nach dem Schneiden vor dem Backen 1 Stunde lang in den Kühlschrank stellen.
  12. Wenn du nicht gleich alle Kekse backen willst, kannst du sie einfrieren. Dazu stapelst du einfach einige, die die gleiche Form haben, sobald sie eingefroren sind.
  13. Verpacke sie gut und lege sie für bis zu 3 Monate in den Gefrierschrank.
  14. Wenn du fertig bist, gib sie einfach auf das Backblech und schiebe sie in den Ofen.

Hier findest du Rezepte für Plätzchenteig, die sich perfekt für die Zubereitung von Rauten eignen.

Klassisches Keksteig-Rezept

Zutaten:

  • 300 g Weizenmehl
  • 100 g Butter
  • 145 g raffinierter Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Backpulver

Methode der Zubereitung:

  1. Mische das Mehl, die Butter und den Zucker.
  2. Dann fügst du das Ei, die Vanille, das Salz und schließlich die Hefe hinzu.
  3. Rolle den Teig mit einem Nudelholz aus und schneide ihn in die gewünschte Form.
  4. Im vorgeheizten Backofen 25 Minuten lang backen, bis sie leicht golden sind.

Schokoladenkekse zum Verzieren

Zutaten:

  • 400 gr. ungesalzene Butter bei Raumtemperatur
  • 500 gr. Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Esslöffel Vanille
  • ½ Teelöffel Salz
  • 100 Gramm ungesüßtes Kakaopulver
  • 500 gr. Mehl

Methode der Zubereitung:

  1. Schlage die Butter mit dem Zucker auf niedriger Stufe mit einem Handrührgerät oder mit einem Handrührer – schlage nicht zu viel, nur so viel, dass du eine glatte Creme erhältst – etwa 3 Minuten
  2. Gib bei laufendem Rührwerk die aufgeschlagenen Eier und die Vanille hinzu – füge sie nach und nach hinzu und warte, bis sie eingearbeitet sind, bevor du mehr hinzufügst, um den Teig nicht zu trennen
  3. Mehl, Kakao und Salz zusammensieben und in den Mixer geben und auf niedriger Stufe schlagen, um alles zu vermischen.
  4. Teile den Teig in 2 Teile und lege jeden Teil zwischen 2 Blätter Pergamentpapier
  5. Ein paar Stunden im Kühlschrank aufbewahren – wenn du willst, kannst du sie bis zu 3 Monate einfrieren
  6. Den Teig auf eine Dicke von etwa 0,60 cm ausrollen – ein Nudelholz verwenden und zwischen den Blättern aus Pergamentpapier liegen lassen
  7. mit einem Ausstecher ausstechen und auf ein Backblech legen
  8. Lass ihn 60 Minuten im Kühlschrank, bevor du ihn in den Ofen schiebst.
  9. 10 bis 12 Minuten im vorgeheizten Ofen backen
  10. mit einem Spatel herausnehmen und auf einem Gitterrost vollständig abkühlen lassen
  11. dann mit Royal Icing oder temperierter Schokolade verzieren

Bananen-Haferflocken-Kekse

Zutaten:

  • 9 sehr reife silberne Bananen
  • 10 volle Esslöffel Haferflocken
  • 1/2 Tasse dunkle Schokoladenstückchen
  • 1 Esslöffel (Nachtisch) gemahlener Zimt

Methode der Zubereitung:

  1. Zerdrücke die Banane mit einer Gabel und vermische alle Zutaten;
  2. Schneide deine Kekse mit Hilfe eines Ausstechers in dein bevorzugtes Format.
  3. Lege die Kekse mit Hilfe eines Löffels auf ein mit Antihaftpapier ausgelegtes Backblech;
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 25 Minuten backen.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir dir gezeigt, wie du Rautenkekse ausstechen kannst und verschiedene Teigrezepte vorgestellt, die sich perfekt für die Herstellung von Rautenkeksen eignen.

Referenzen:

https://forum.frag-mutti.de/index.php?showtopic=57351
https://www.essen-und-trinken.de/rezepte/59913-rzpt-lebkuchen-rauten
https://eatsmarter.de/rezepte/erdnuss-schoko-rauten

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.