Wie schneidet man reifes Rindfleisch?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie schneidet man gereiftes Rindfleisch?“ und erklären, was gereiftes Rindfleisch ist und welche Vorteile es hat.

Wie schneidet man reifes Rindfleisch?

Um reifes Rindfleisch zu schneiden, befolge die folgenden Schritte:

  1. Die äußeren Teile des gereiften Rindfleischs können abgeschmolzen werden, aber der größte Teil der Feuchtigkeit und des Geschmacks hat sich in der Mitte des gereiften Rindfleischs konzentriert, die nie den Elementen ausgesetzt war. 
  2. Du solltest das große Stück reifes Rindfleisch vorsichtig zerkleinern, bis nur noch rotes Fleisch und die ideale Menge an äußerem Fett übrig ist. 
  3. Das Fleisch wird dann in Steaks geschnitten und weiter zugerichtet.
  4. Schäle das Fett ab: Da das Fett bereits beim Schlachten entfernt wurde, sollte dies ein einfacher Vorgang sein. Beginne damit, die äußere Fettkappe zu entfernen.
  5. Beginne mit dem Trimmen: Das wichtigste Ziel ist es, so wenig Fleisch wie möglich von unten zu entfernen. Schneide dünne Scheiben, die immer tiefer werden, je weiter du kommst.
  6. Hör auf, wenn das Fleisch und das Fett frisch erscheinen. Wenn das Fleisch glitschig ist, benutze ein sauberes Küchentuch, um es besser greifen zu können.
  7. Fahre damit fort, die Außenflächen zu entfernen, bis nur noch das rote Fleisch und das saubere weiße Fett übrig sind. Entferne auch die eingetrocknete Schicht von den Schnittflächen.
  8. Wenn du aus dem Braten Steaks machen willst, schneide das Fleisch vorsichtig durch und folge dabei dem Abstand zwischen den Knochen. Der einzige schwierige Teil ist das Schneiden um den Kinnknochen herum, bevor du ihn abschneidest und wegwirfst. So erhältst du dicke Steaks.

Was genau ist gereiftes Rindfleisch?

Einfach ausgedrückt: Diese Art von Fleisch, in der Regel Rindfleisch, durchläuft einen Erweichungsprozess, ohne dass irgendwelche Produkte oder Zutaten hinzugefügt werden, wodurch das Stück seine besten Eigenschaften erhält.

Verstehe, wie dieses Verfahren funktioniert und welche Vorteile es gegenüber Fleisch hat, das diesem Verfahren nicht unterzogen wird!

Reifung: eine gekühlte „Kunst“

Die Fleischreifung, diese Reifungsmethode, die das Fleisch so zart und schmackhaft macht, ist ein natürlicher Prozess, bei dem die Enzyme, die bereits im Tier vorhanden sind, länger auf die Fasern einwirken und eine Reihe von Umwandlungen im Rindfleischstück fördern. 

Obwohl die Erklärung einfach ist, ist es keine leichte Aufgabe, diese Aktivität zu entwickeln. Um mit traditionellen Methoden zu reifen, muss das Fleisch vakuumverpackt und bei einer Temperatur oberhalb des Gefrierpunkts gelagert werden. Die am häufigsten verwendete Methode heißt Nassreifung oder Nassreifung.

Außerdem ist das Reifen von Fleisch keine schnelle Angelegenheit! Um die erwarteten Ergebnisse zu erzielen, sowohl was die Saftigkeit als auch den Geschmack angeht, sind unter idealen Bedingungen mindestens 7 Tage „Ruhe“ nötig.

Zeit: der große Unterschied

Es ist genau die Zeit, die dem Reifungsprozess gewidmet wird, die das gealterte Fleisch von dem unterscheidet, das diese Phase nicht durchlaufen hat. 

Während „konventionelles“ Fleisch etwa 2 Tage nach der Schlachtung in den Schlachthöfen zur Verteilung gebracht wird, können die gereiften Stücke bis zu 20 Tage ruhen, wobei sich die Fasern lockern und so mehr Geschmack und Saftigkeit gewinnen.

Einigen Studien in der Gegend zufolge erreicht das Fleisch seine ideale Reife zwischen dem 8. und 12. Nichts hindert jedoch einige besondere Stücke daran, unter diesen Bedingungen bis zu 5 Wochen aufzubewahren!

Fleisch so lange unter Temperatur- und Feuchtigkeitskontrolle zu halten, ist keine leichte Aufgabe – und nicht billig – für die fleischverarbeitende Industrie. Diese Kosten werden letztendlich an den Verbraucher weitergegeben, der ein Stück dieser Art kauft oder es in einem Steakhaus genießt.

Einer der Hauptfaktoren, der die Produktion teurer macht, ist die Verfügbarkeit von Kühlräumen für mehrere Tage am Stück und von Mitarbeitern, die häufig analysieren und überprüfen, ob die Reifung wie erwartet verläuft.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie schneidet man reifes Rindfleisch?“ beantwortet und erörtert, was reifes Rindfleisch ist und welche Vorteile es hat.

Referenzen:

https://www.thrillist.com/eat/nation/how-to-dry-age-steak-at-home

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.