Wie schneidet man Roastbeef?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie schneidet man Roastbeef?“. Wir geben nützliche Hinweise zum richtigen Zerlegen von Roastbeef.

Was ist Roastbeef?

Roastbeef ist ein äußerst leckeres Gericht, das zum Abendessen oder zum Grillen serviert wird. Es wird in Großbritannien traditionell beim Sonntagsbraten serviert und besteht im Wesentlichen aus edlen Teilstücken aus dem Hinterteil einer Kuh, meist der Lende.

Nachdem du dein Roastbeef sorgfältig zubereitet hast, stellt sich dir vielleicht die Frage: „Wie schneide ich Roastbeef richtig?“. Zu wissen, wie man Roastbeef richtig tranchiert, ist wichtig für den Geschmack und die Präsentation des Gerichts.

Wann soll ich mit dem Schnitzen beginnen?

Sobald du mit der Zubereitung deines Fleisches fertig bist, sind die Fette und das Wasser (die sogenannten „Fleischsäfte“) noch flüchtig. Deshalb ist es ratsam, es etwa zehn Minuten ruhen zu lassen, bevor du mit dem Tranchieren beginnst, da sonst die wertvollen Säfte verdampfen würden.

Was sind die richtigen Werkzeuge zum Tranchieren von Roastbeef?

Um bessere Ergebnisse zu erzielen, solltest du ein richtiges Tranchiermesser mit einer scharfen und langen Klinge verwenden. So kannst du saubere Schnitte machen und bekommst sehr ordentliche Scheiben.

Wenn du kein solches Messer besitzt, kannst du auch ein langes Brotmesser mit Wellenschliff verwenden, was technisch gesehen auch funktioniert, aber zu weniger sauberen Schnitten führt. Achte darauf, dass du kein elektrisches Tranchiermesser kaufen musst, da es etwas teurer ist und keine sauberen Schnitte ermöglicht.

Ein weiteres Werkzeug, das deine Schnitzarbeit erheblich verbessern würde, ist eine lange Schnitzgabel. Sie haben in der Regel zwei oder drei lange Zinken, die die Stabilität deiner Schnitzarbeit deutlich erhöhen. Wenn du keine solche Gabel besitzt und keine Zeit hast, sie zu kaufen, kannst du auch eine normale Gabel nehmen, aber die ist dann etwas klobiger.

Das letzte wichtige Werkzeug ist das Brett. Du willst dein Roastbeef nicht auf einem Backblech oder einem normalen Teller tranchieren. Entscheide dich stattdessen für ein Holz- oder Metallbrett. Das macht die Arbeit viel einfacher. Jetzt, wo du alles vorbereitet und alle notwendigen Werkzeuge für dieses Handwerk organisiert hast, ist es an der Zeit, mit dem Tranchieren zu beginnen.

Wie schneidet man Roastbeef richtig zu?

Zuerst solltest du dein Roastbeef auf das Schneidebrett legen. Der erste wichtige Aspekt, auf den du achten musst, ist die Richtung der Muskelfasern, die gemeinhin als „Körner“ bezeichnet werden. Du solltest immer quer zu den Fasern schneiden, damit es leichter zu essen und zu kauen ist.

Nimm nun deine Gabel und steche das Roastbeef fest in Richtung eines der Enden deines Roastbeefs. Dadurch wird dein Roastbeef für ein perfektes Tranchieren in Position gehalten. Jetzt kannst du damit beginnen, dein Rindfleisch aufzuschneiden.

Beginne mit dem Schneiden deines Rindfleischs auf der gegenüberliegenden Seite deiner Gabel. So hast du die Scheiben bis zum Ende gut im Griff. Deine Scheiben sollten etwa zwei Zentimeter dick sein, und das Messer sollte sanft (aber fest) über die muskulösen Körner gleiten. Für jede Scheibe solltest du etwa zwei Messerbewegungen machen.

Zum Schluss wiederholst du den Schneidevorgang bis zur Gabel. Wenn du die Gabel erreicht hast und noch etwas ungeschnittenes Fleisch übrig ist, solltest du die Gabel noch weiter zum Ende hin einführen.

Mit diesen Richtlinien solltest du in der Lage sein, köstliche Roastbeef-Stücke zu tranchieren, damit jeder am Tisch sie genießen kann.

Im Folgenden findest du weitere Blogs, die dich interessieren könnten: 

Wann ist Rindfleisch schlecht?

Rezept für Tafelspitz

Kann ich Rinderbrust braten?

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie schneidet man Roastbeef?“ beantwortet. Wir haben nützliche Hinweise zum richtigen Zerlegen von Roastbeef gegeben.

Referenzen:

https://en.wikipedia.org/wiki/Roast_beef

https://www.wikihow.com/Cut-Roast-Beef

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.