Wie schneidet man Zucchini zum Grillen?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie schneidet man Zucchini zum Grillen?“, zeigen dir, wie du sie würzt und welche Rezepte du mit gegrillten Zucchini zubereiten kannst.

Wie schneidet man Zucchini zum Grillen?

Wasche die Zucchini und trockne sie ab, schneide die Enden ab und schneide dann alle in 0,5 cm dicke Scheiben.

Wie würzt du die Zucchini zum Grillen?

  1. Um die Schnitten zu würzen, breitest du sie auf einer flachen Oberfläche aus und bestreust sie mit Salz und Pfeffer nach Geschmack. Reibe das Salz gut ein, um den Geschmack zu erhalten.
  2. Dann zerdrückst du den Knoblauch und legst ihn auf eine Platte. Hacke alle Kräuter klein, füge sie zum Knoblauch hinzu und füge Olivenöl nach Geschmack hinzu.

Rezepte mit gegrillten Zucchini:

Zucchiniröllchen mit Büffelmozzarella

Zutaten:

  • 3 mittelgroße Zucchinis
  • 1/4 Tasse (Tee) Olivenöl
  • 2 kernlose Tomaten
  • 150 Gramm Büffel-Mozzarella-Käse
  • 2 Teelöffel Oregano
  • Salz nach Geschmack
  • schwarzer Pfeffer zum Abschmecken

Methode der Zubereitung:

  1. Schneide die Zucchini der Länge nach in 0,5 cm dicke Scheiben.
  2. Erhitze einen Grill bei mittlerer Hitze (180°C).
  3. Bestreiche die Scheiben mit der Hälfte des Öls und grille sie 3 Minuten auf jeder Seite oder bis sie bissfest sind. Für 5 Minuten buchen.
  4. Heize den Ofen auf mittlere Temperatur (180°C) vor.
  5. Schneide die Tomate und den Büffelmozzarella in Keile.
  6. Lege auf eine Scheibe gegrillte Zucchini zwei Scheiben Tomate und drei Scheiben Mozzarella.
  7. Mit Salz, Pfeffer, Oregano und dem restlichen Öl würzen.
  8. Der Länge nach aufrollen und mit einem Zahnstocher aufspießen.
  9. Lege die Brötchen auf ein gefettetes Backblech und backe sie im Ofen 8 Minuten lang oder bis sie heiß sind. Sofort servieren.

Gefüllte Zucchini, Auberginen und Paprika

Zutaten:

  • 4 Kirschtomaten
  • 4 Teelöffel Burrata-Käse
  • 4 mittelgroße Basilikumblätter
  • 60 g Pesto-Sauce
  • 4 Scheiben gegrillte Zucchini
  • 4 Teelöffel Frischkäse
  • 80 g roher Lachs, in 4 Streifen gegrillt
  • 4 Scheiben gegrillte Aubergine
  • 80 g Büffelmozzarella
  • 2 Sardellenfilets
  • 4 gegrillte Paprikastreifen ohne Haut
  • 80 g Gorgonzolakäse
  • 90 g Rucola und Pistazien-Pesto-Sauce

Methode der Zubereitung:

  1. Entferne die Tomatenkappe und entferne die Kerne und das Fruchtfleisch, ohne sie zu zerbrechen, und stelle sie beiseite.
  2. Grille die Zucchini-, Auberginen- und Paprikascheiben.
  3. Fülle die Tomate mit dem Burrata-Käse und lege dann das Basilikumblatt und den Tomatendeckel darauf.
  4. Mache eine Rolle mit den Auberginenscheiben, Mozzarella und der Hälfte der Aliche.
  5. Lege den Frischkäse und den Lachsstreifen auf die Zucchini und forme ebenfalls eine Rolle.
  6. Mache dasselbe mit der Paprikascheibe und dem Gorgonzolakäse.
  7. Setze die Platte so zusammen, dass die Locken ausgerichtet sind.
  8. Lege die Pestosauce mit Rucola unter die Tomate und die Lachsrolle mit Frischkäse.
  9. Gib einen Spritzer Olivenöl unter die Paprikarolle mit Gorgonzola.
  10. Zum Schluss gibst du die Tomatensauce unter den Auberginenwickel.

Zucchini-Canapé mit Ricotta und Walnüssen

Zutaten:

  • 2 Zucchinis
  • 1 Tasse (120 g) zerbröckelter Ricotta
  • 1 Zitrone Saft
  • ⅓ Tasse grob gehackte Walnüsse
  • Minzblätter zum Abschmecken
  • Olivenöl nach Geschmack
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

Methode der Zubereitung:

  1. Grille die Zucchini wie zuvor beschrieben.
  2. Gib den Ricotta in eine Schüssel, füge 3 Esslöffel Öl hinzu und würze mit Salz und Pfeffer nach Geschmack. Gut mischen und mit einer Gabel zu einer Paste zerdrücken.
  3. Wasche die Zucchinischale mit einer Gemüsebürste unter fließendem Wasser gut ab. Trockne sie ab, entsorge die Enden und schneide sie in etwa 1 cm dicke Scheiben.
  4. Auf eine Platte geben und mit dem Zitronensaft beträufeln.
  5. Gib etwa ½ Esslöffel des gewürzten Ricottas auf jede Zucchinischeibe.
  6. Mit gehackten Walnüssen und Minzblättern bestreuen.
  7. Beträufle die Canapés mit einem Spritzer Olivenöl und serviere sie sofort.

Gegrillte Zucchini-Mini-Pizzen

Zutaten:

  • 1 große Zucchini
  • 120 g geschmolzene Butter
  • 3 gehackte Knoblauchzehen
  • 60 g Mozzarella-Käse
  • 250 g Tomatensauce mit Kräutern für Pizza

Methode der Zubereitung:

  1. Schneide die Zucchini in dicke Scheiben. Vermenge in einer kleinen Schüssel die geschmolzene Butter und den zerdrückten Knoblauch. Bewahre diese Mischung auf.
  2. Wenn die Holzkohle auf dem Grill fast rotglühend ist, legst du die Zucchinischeiben auf den Grill. Lass sie drei Minuten lang backen. Dann drehst du sie um und bestreichst jede Scheibe mit der Buttermischung. Backe weitere 3 Minuten.
  3. Belege die Scheiben mit Pizzasauce und Käse. Backe, bis der Käse schmilzt.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie schneidet man Zucchini zum Grillen?“ beantwortet, außerdem haben wir dir gezeigt, wie man sie würzt und welche Rezepte du mit gegrillten Zucchini zubereiten kannst.

Referenzen:

https://www.kochbar.de/rezept/497972/Zucchini-Scheiben-zum-Grillen.html

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.