Wie schneidet man Zucchini?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie schneidet man Zucchini?“ und besprechen außerdem, wie du sie zubereitest, aufbewahrst und andere damit verbundene Fragen.

Wie schneidet man Zucchini?

  • Wasche die Zucchini, nachdem du beide Enden abgeschnitten hast. 
  • Schneide die Zucchini der Länge nach in Scheiben. 
  • Halbiere die Zucchini der Länge nach und lege die Hälften mit der Schnittseite nach unten auf das Schneidebrett, wenn du sie hacken willst. Schneide sie danach in vier bis sechs Streifen. Schließlich schneidest du die Streifen in Würfel, indem du sie gleichmäßig durchschneidest.
  • Der Kern wird weicher, je weiter er sich von der Schale entfernt. Er wird breiig, wässrig und geschmacklos, bis er die Kerne erreicht. 
  • Wähle kleinere, dünnere Zucchinis (die weniger Kerne haben) und schneide jedes Stück so, dass ein Teil der Schale, des Fruchtfleischs und des Kerns erhalten bleibt.

Wie entfernt man den Kern der Zucchini?

Wasche die Zucchini gründlich unter fließendem Wasser mit einer Gemüsebürste. Schneide jede Zucchini nach dem Trocknen der Länge nach in zwei Hälften. 

Entferne das Kerngehäuse der Zucchinis mit einem Esslöffel und lasse dabei einen Rand von etwa 0,5 cm von der Schale übrig – die Zucchinis haben dann die Form eines Kanus zum Füllen.

Muss der Zucchinikern entfernt werden?

Die Krume wird immer weicher, je weiter sie sich von der Schale entfernt. Wähle daher kleinere, dünnere Zucchinis (die weniger Kerne haben) und schneide jedes Stück so, dass ein Teil der Schale, des Fruchtfleischs und des Kerns erhalten bleibt.

Was kann ich tun, damit Zucchini nicht bitter werden?

Entwässere den Zucchinisaft einfach mit Salz oder stelle eine Salzlösung her, damit er nicht bitter wird. Dazu schneidest du die Zucchini in Scheiben oder Würfel und gibst sie in ein Sieb, nachdem du sie gründlich gewaschen hast. Füge Salz hinzu und dehydriere sie für 2 Stunden, dann spüle sie gründlich ab.

Wie bereitest du Zucchini zu?

  • Roh: Sein cremiger und frischer Geschmack kommt in Salaten gut zur Geltung.
  • Gedünstet: Würzen (Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Muskatnuss, Paprika) und sorgfältiges Zubereiten sind beim Sautieren erforderlich.
  • Gegrillt: Gegrillte Zucchini behalten ihre knusprige Textur und verleihen dem Gericht einen verkohlten Geschmack (die Pfanne muss sehr heiß sein, bevor du die in Scheiben oder Spalten geschnittenen Zucchini hinzufügst).
  • Gebraten: entwickelt einen angenehmen Geschmack und eine goldene Farbe – achte auf den Schnitt: größere Scheiben werden bevorzugt (Zucchini haben viel Wasser und können im Ofen zu weich werden). 

Er sollte auch im Ofen erhitzt werden, damit er braun wird, ohne zu verkochen und zu verwelken.

  • Gekocht: Behalte die Kochzeit im Auge, damit die Textur nicht verloren geht. Da Zucchini einen mäßigen Geschmack hat, solltest du sie mit einer leckeren Sauce zubereiten, um das Gericht noch interessanter zu machen.

Wie wähle ich Zucchini auf dem Markt aus?

Je schmackhafter und weniger Kerne, desto kleiner (in der Größe). Die perfekte Zucchini hat eine sehr grüne Schale, eine glänzende, feste Textur und weißes Fruchtfleisch. Je reifer die Zucchini wird, desto heller wird die Schale und desto gelber und breiiger wird das Fruchtfleisch, mit einem leicht bitteren Geschmack.

Wie konservierst du Zucchini?

Im Kühlschrank. Wasche sie nur bei Bedarf (wenn sie verschmutzt sind, kannst du sie mit einem feuchten Tuch oder Papiertuch abwischen, bevor du sie einlagerst).

Wie kann man Zucchini einfrieren?

Zucchini lässt sich nur schwer einfrieren. Es lohnt sich nicht, sie einzufrieren, denn sie hält sich lange im Kühlschrank und ist einfach zuzubereiten. Bewahre die Zucchini im Ganzen im Kühlschrank auf, um ihre Haltbarkeit zu verlängern; einmal geöffnet, verbrauche sie innerhalb von zwei Tagen.

Nährwertangaben für Zucchini:

Carotinoide, Vitamin E, C und A und Mineralstoffe wie Selen, Kupfer, Zink und Mangan gehören zu den Nährstoffen, die in Zucchini enthalten sind. Außerdem enthält sie viele Ballaststoffe und Kalium. 

100 Gramm rohe Zucchini enthalten etwa 

  • 20 Kalorien, 
  • 4 Gramm Kohlenhydrate
  • 1 Gramm Protein, 
  • 1,4 Gramm Ballaststoffe

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie schneidet man Zucchini?“ beantwortet und außerdem besprochen, wie du sie zubereitest, aufbewahrst und andere damit verbundene Fragen.

Referenzen:

https://praxistipps.focus.de/zucchini-schneiden-tipps-und-tricks_44328
https://praxistipps.chip.de/zucchini-schneiden-die-besten-tipps-fuer-die-zubereitung_114264

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.