Wie schneidet und kocht man Lauch?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie schneidet und kocht man Lauch?“ und geben Auskunft darüber, was genau Lauch ist, wie man ihn putzt, wie man ihn lagert und wie man ihn kauft.

Wie schneidet und kocht man Lauch?

Um Lauch zu schneiden und zu kochen, schneidest du den helleren Teil des Lauchs, nachdem du die Blätter entfernt hast, und grillst den geschnittenen Lauch bei mittlerer Hitze, bis er gar ist.

So schneidest du den Lauch: Die Schritte sind wie folgt:

  • Wasche den Lauch gründlich. 
  • Entferne den Wurzelteil des Lauchs.
  • Beginne damit, den helleren Teil des Lauchs zu schneiden, nachdem du ihn von den Blättern getrennt hast. Bei Bedarf kannst du den Lauch auch der Länge nach schneiden. Du kannst ihn kreisförmig schneiden, indem du an einem Ende beginnst.

Was genau ist Lauch?

Lauch ist ein Lauchgewächs, das zur Familie der Knoblauch-, Zwiebel-, Schnittlauch- oder Schalottengewächse gehört. Er sieht ähnlich aus wie eine Zwiebel. Der essbare Teil des Lauchs ist der Stängel und nicht die Blätter, obwohl die Blätter auch als Garnierung für Suppen verwendet werden können.

Wie reinige ich den Lauch?

Du kannst den Lauch vor dem Schneiden reinigen, aber Lauch enthält versteckten Schmutz, der vor dem Schneiden nur schwer zu entfernen ist. Deshalb kannst du ihn erst schneiden und dann putzen.

  • Spüle den Lauch gründlich ab. Du kannst versuchen, ihn nach dem Schneiden in einer Schüssel mit Wasser zu reinigen.
  • Entferne mit deinen Fingern den versteckten Schmutz im Lauch.
  • Gieße das Wasser im Lauch in einem Sieb ab.
  • Wenn der Lauch sauber aussieht, trockne ihn mit einem Küchentuch ab.

Welche anderen Möglichkeiten gibt es, Lauch zu kochen?

  • Du kannst Lauch rösten, indem du ihn der Länge nach schneidest und ihn dann mit einem Schuss Olivenöl, Pfeffer und Salz kochst. Backe ihn bei einer Temperatur von 425 Grad Fahrenheit für 35 Minuten.
  • Du kannst den Lauch auch anbraten, indem du einen Schuss Olivenöl in die Pfanne gibst und den Lauch darin schwenkst. Koche den Lauch 5 Minuten lang und du bist fertig. (Achte darauf, dass der Lauch so lange kocht, bis er weich wird.)

Wie lagert man Lauch?

Lauch kann in der Gemüseschublade des Kühlschranks aufbewahrt werden. Er braucht nur einen kühlen und trockenen Platz. Wenn du ihn in Tüten gekauft hast, solltest du die Tüten vor der Lagerung entfernen, da sich sonst Feuchtigkeit ansammeln kann.

Lauch kann bis zu 2 Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden. Überprüfe vor dem Verzehr, ob die Konsistenz des Lauchs weich geworden oder verwelkt ist.

Wie kann man Lauch kaufen?

  • Wähle den Lauch nach dem weißen Teil (Strunk) und nicht nach dem grünen Teil (Blätter) aus. Das liegt daran, dass du den Stiel und nicht die Blätter verzehrst. Wähle den Lauch, der einen größeren Teil des Strunks hat.
  • Vermeide es, welche zu kaufen, die weich oder verwelkt aussehen.
  • Die Produkte, die du kaufst, sollten fest und knusprig sein.
  • Wähle Lauch, der keine gelben Flecken hat. Entscheide dich für frischen grünen und weißen Lauch.
  • Entscheide dich für Bio-Lauch, denn Lauch aus konventionellem Anbau kann mit Chemikalien in Berührung kommen. Deshalb solltest du nur solche kaufen, die ein Bio-Siegel tragen.

Weitere FAQs zum Thema Lauch, die dich interessieren könnten.

Kann man Lauch roh einfrieren?

Was ist ein Lauch?

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie schneidet und kocht man Lauch?“ beantwortet und Informationen darüber gegeben, was genau Lauch ist, wie man ihn putzt, wie man ihn lagert und wie man ihn kauft.

Referenz

https://www.t-online.de/leben/essen-und-trinken/id_82241222/lauch-richtig-schneiden-so-waschen-und-verarbeiten-sie-porree.html

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.