Wie sind die Garzeiten für Truthahn?

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Was sind die Garzeiten für Truthahn?“ mit einer ausführlichen Analyse der Garzeit, die der Truthahn benötigt. Außerdem gehen wir auf die Faktoren ein, die die Garzeiten für Truthahn bestimmen, auf das Rezept für die Zubereitung und auf die gesundheitlichen Vorteile von Truthahn.

Wie sind die Garzeiten für Truthahn?

Im Durchschnitt liegt die Garzeit für einen 2 kg schweren Truthahn zwischen 1,5 und 2 Stunden. Die Garzeit für Truthahn hängt von der Menge des Fleisches und der Temperatur ab.

Faktoren, die die Garzeiten für Putenfleisch bestimmen:

Die Garzeit für Truthahn hängt von zwei Hauptfaktoren ab: der Menge und der Temperatur. Die folgenden Tabellen geben dir eine ungefähre Vorstellung von den Garzeiten des Truthahns.

Kochzeit mit Menge:

Gewicht des FleischesDauer des Kochens
2 bis 2,5 kg1,5 bis 2 Stunden
3 bis 4,5 kg2 bis 3 Stunden
5 bis 6 kg3 bis 3,5 Stunden
8 bis 10 kg4 bis 4,5 Stunden

Kochzeit mit Temperatur:

Die Garzeiten für 3 kg Putenfleisch unter verschiedenen Bedingungen sind in der folgenden Tabelle beschrieben.

HeizmethodeTemperaturMit FüllungOhne Füllung
Elektroherd180 °C3 Stunden2,5 Stunden
Umluft160 °C3 Stunden2,5 Stunden
Gasherd2 bis 3 Level3 Stunden2,5 Stunden

Kerntemperatur:

Ein wichtiger Faktor, der bei der Bestimmung der Garzeit oder Temperatur von Fleisch berücksichtigt werden muss, ist die Kerntemperatur. Die Kerntemperatur ist definiert als die Temperatur im mittleren Teil des Lebensmittels, die sich aus der Wärmebehandlung ergibt, sowohl bei heißer als auch bei kalter Wärmebehandlung. Die Kerntemperatur von Putenfleisch muss beim Garen zwischen 80 und 90 Grad Celsius liegen.

Rezept für die Zubereitung von Truthahn:

Das Rezept für die Zubereitung von Truthahn ist sehr einfach und schnell zubereitet.

  • Nimm 5 kg Putenstücke, Äpfel, Orangen, Butter, Zwiebeln, Brühe, Süßkartoffeln, Milch, Kranichbeeren, Orangensaft, Rohrohrzucker, Salz, Pfeffer, Zimt und Honig.
  • Heize das Rohr auf 190 Grad Celsius vor. In der Zwischenzeit würzt du den Truthahn mit Salz und Pfeffer.
  • Bereite die Füllung zu, indem du gewürfelte Äpfel und Orangen mit 2 Esslöffeln Butter vermischst. Fülle das Innere des Truthahns und nähe ihn zu.
  • Lege den Truthahn in den Bräter.
  • Schäle die Zwiebeln, hacke sie und gib sie in den Bräter. Nimm die Brühe und gieße sie über den Truthahn und brate ihn im Ofen für fast 40 Minuten.
  • Reduziere die Temperatur auf etwa 160 Grad Celsius und koche 2,5 Stunden lang weiter.
  • Für das Püree nimmst du gewürfelte Kartoffeln und kochst sie in Salzwasser. Nach dem Kochen gießt du Milch dazu und pürierst die Kartoffeln. Füge kalte Butter hinzu und würze das Püree mit Salz und Pfeffer.
  • Für die Soße schälst und reibst du die Äpfel und gibst Zimt, Kardamom und Honig dazu. Koche die Zutaten, bis die Äpfel weich werden.
  • Nimm den Truthahn aus dem Bräter und serviere ihn mit Soße, Bratensoße und Püree.

Gesundheitliche Vorteile:

Die gesundheitlichen Vorteile, die hauptsächlich mit Truthahn in Verbindung gebracht werden, sind:

  • Das Immunsystem wird gestärkt.
  • Förderung des Stoffwechsels.
  • Erhaltung der psychischen Gesundheit.
  • Hilft bei der Gewichtsabnahme.
  • Erhaltung der kardiovaskulären Gesundheit.
  • Bereitstellung von Proteinen.
  • Stärkung von Zähnen und Knochen.
  • Aufrechterhaltung des Cholesterinspiegels.
  • Verringerung von Diabetes und Anämie.

Du kannst dir hier auch einen Überblick über den Nährwert des Truthahns verschaffen.

Fazit:

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Was sind die Garzeiten für Putenfleisch?“ mit einer ausführlichen Analyse der Garzeit beantwortet, die das Putenfleisch benötigt. Außerdem haben wir erörtert, welche Faktoren die Garzeiten für Putenfleisch bestimmen können, welches Rezept es für die Zubereitung gibt und welche gesundheitlichen Vorteile Putenfleisch hat.

Zitate:

https://www.gusto.at/rezepte/gebratener-truthahn

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.