Wie stellst du frischen Käsebruch her?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie stellt man Frischkäsequark her?“, indem wir dir zeigen, wie man es macht, und wir zeigen dir auch, wie man ihn in Rezepten verwendet.

Wie stellst du frischen Käsebruch her?

Zutaten:

  • 10 Liter Milch
  • 1 Esslöffel flüssiges Lab (gibt es in Landwirtschaftsgeschäften, Supermärkten oder im Internet)
  • 100 g Salz

Methode der Zubereitung:

  1. Du musst die Milch zum Kochen bringen.
  2. Dann lassen wir es abkühlen.
  3. Dann müssen wir das Lab hinzufügen und viel rühren.
  4. Eineinhalb Stunden später ist die Milch geronnen.
  5. Im nächsten Schritt wird die geronnene Milch von der Molke getrennt.
  6. Wirf das Serum nicht weg.
  7. Die Käsemasse, d.h. die geronnene Milch, muss auf einem Tablett geöffnet werden.
  8. Eine hölzerne Walze kann helfen und das Abfließen des gesamten Serums erleichtern.
  9. Nimm nun einen Liter der abgezogenen Molke und stelle sie zum Aufwärmen auf das Feuer.
  10. Solange er noch heiß ist, mit dem Teig vermischen, damit er gleichmäßig wird.
  11. Das macht es einfacher, dass das Auto sehr weich ist.
  12. Nun fügst du das Salz hinzu und mischst den Teig gut durch.
  13. Der Käse kann jetzt in die Formen gegeben werden.
  14. Drücke den Teig, oder wenn du eine Presse hast, benutze sie, um dem sehr konzentrierten Teig eine Form zu geben und ihn zu verfestigen.
  15. Der Käse muss 24 Stunden lang in der Presse oder Form bleiben.
  16. Dann einfach ausformen.
  17. Dein frischer Quark ist fertig.

Wie verwendest du deinen frischen Quark?

Reis mit frischem Quark

Zutaten:

  • 1 ½ Tassen Reis
  • 3 Tassen Wasser (Tee)
  • ½ Zwiebel
  • 1 ½ Esslöffel Olivenöl
  • 1 Lorbeerblatt
  • 250 g frischer Quark in kleinen Würfeln
  • ½ Esslöffel Butter
  • Salz nach Geschmack

Methode der Zubereitung:

  1. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Schneide den frischen Quark in kleine Würfel. Bringe in einem Wasserkocher etwas mehr als 3 Tassen (Tee) Wasser bei niedriger Hitze zum Kochen.
  2. Erhitze einen mittelgroßen Kochtopf auf kleiner Flamme. Wenn sie heiß ist, beträufle sie mit Öl und gib die Zwiebel hinzu. 
  3. Mit einer Prise Salz würzen und etwa 2 Minuten anbraten, bis sie welk sind.
  4. Füge den Reis und das Lorbeerblatt hinzu und rühre gut um, damit alle Körner etwa 1 Minute lang mit dem Öl bedeckt sind – so wird der Reis nach dem Garen fluffig. 
  5. Wasser mit 3 Tassen (Tee) kochendem Wasser übergießen, mit 1 Teelöffel Salz würzen und gut umrühren. Die Hitze auf mittlere Stufe erhöhen und nicht weiter rühren.
  6. Sobald das Wasser anfängt zu trocknen und die gleiche Höhe wie der Reis erreicht, reduziere die Hitze und decke die Pfanne teilweise ab. 
  7. Lass ihn so lange kochen, bis der Reis das gesamte Wasser aufgesogen hat. Um das zu überprüfen, stichst du mit einer Gabel in die Körner, bis du den Boden der Pfanne sehen kannst.
  8. Schalte den Herd aus und lass die Pfanne für 5 Minuten zugedeckt, damit die Bohnen in ihrem eigenen Dampf fertig garen. Bereite in der Zwischenzeit den frischen Quark vor.
  9. Stelle eine große Pfanne, vorzugsweise mit Antihaftbeschichtung, auf mittlere Hitze. Wenn sie heiß ist, gib die Butter hinein und lass sie schmelzen. 
  10. Den frischen Quark dazugeben und etwa 5 Minuten goldbraun werden lassen – gelegentlich mit einem Spatel umrühren, damit er gleichmäßig braun wird.
  11. Zerdrücke die Reiskörner mit einer Gabel und entsorge das Lorbeerblatt. In eine Schüssel geben, die Käsewürfel hinzufügen und vorsichtig mischen. Als nächstes servieren.

Frischer Quark Parmigiana:

Zutaten:

  • 2 Esslöffel Butter
  • 1 gehackte Zwiebel
  • 2 gehackte Knoblauchzehen
  • 2 Dosen gehackte, geschälte Tomaten
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 800 g frischer Quark, in großen Würfeln
  • 3 geschlagene Eier
  • 1 ½ Tassen Allzweckmehl
  • 1 ½ Tassen Semmelbrösel
  • Frittieröl
  • 2 Esslöffel gehackte Petersilie
  • Knoblauchbrotstangen

Methode der Zubereitung:

  1. Erhitze in einer Pfanne ein wenig Öl und brate die Zwiebel an, bis sie anfängt, braun zu werden.
  2. Den Knoblauch hinzufügen und eine weitere Minute anbraten.
  3. Die geschälten Tomaten anrichten, mit Salz und Original Gallo-Pfeffer würzen.
  4. Mische sie schnell und lasse sie bei niedriger Hitze etwa 15 Minuten lang kochen.
  5. Würze die Eier mit einer Prise Salz und stelle sie beiseite.
  6. Tauche die Käsescheiben in das Mehl, dann in die Eiermischung und schließlich in die Semmelbrösel.
  7. Erhitze das Öl in einer Pfanne und frittiere die panierten Käsescheiben, bis sie goldgelb sind.
  8. Den panierten Käse in eine feuerfeste Form geben, mit der Tomatensauce bedecken und mit geriebenem Parmesan abschließen.
  9. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 15 Minuten backen oder bis der Käse gebräunt ist.
  10. Mit Petersilie bestreuen und mit Knoblauchtoast servieren.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie stellt man Frischkäsequark her?“ beantwortet, indem wir dir gezeigt haben, wie das geht, und wir haben dir auch gezeigt, wie du ihn in Rezepten verwenden kannst.

Referenzen:

https://www.smarticular.net/frischkaese-aus-quark-selber-machen-rezept/

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.