Wie taut man den Gefrierschrank ab?

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Wie taue ich den Gefrierschrank ab?“ mit einer ausführlichen Analyse von Wie taue ich den Gefrierschrank ab. Außerdem gehen wir darauf ein, welche genauen Methoden wir zum Abtauen verwendet haben.

Wie taut man den Gefrierschrank ab?

Im Folgenden sind die Schritte aufgeführt, die du beim Abtauen des Gefrierschranks beachten musst. 

  • Vorbereitende Schritte 
  • Schalte das Gerät aus
  • Eine Schüssel mit heißem Wasser reparieren
  • Halte dich von Messern fern
  • Das Tauwasser richtig abtauen

Vorbereitende Schritte 

Bevor du mit dem Auftauen beginnst, musst du einige Vorsichtsmaßnahmen treffen. Es ist wichtig, dass du dir für diesen Vorgang Zeit nimmst. Um Überschwemmungen zu vermeiden, solltest du das Haus während des Abtauens nicht verlassen. Bereite Lappen, Handtücher und Zettel vor, um Lebensmittel aus dem Gefrierschrank aufzubewahren.

Schalte das Gerät aus

  • Achte darauf, dass du das Gefrierfach deines Kühlschranks oder deines Kühlschranks mit eingebautem Gefrierfach zum Abtauen ausschaltest. Der Abtauprozess mit aktiver Kühlung dauert sehr lange und verbraucht viel Energie und bleibt völlig ungenutzt. 
  • Das gilt nicht nur für alte Geräte, sondern auch für den Kauf eines neuen energieeffizienten Kühlschranks.
  •  Nimm nach dem Stoppen alle Schubladen aus dem Gefrierschrank. Das beschleunigt den Abtauprozess. Und wenn du sie leer machst, nutze die Gelegenheit, sie richtig im Kühlschrank zu lagern.

Eine Schüssel mit heißem Wasser reparieren

  • Um das Eis im Gefrierfach so schnell wie möglich zu schmelzen, benutzen viele Leute einen Föhn. Das verbraucht eine Menge Energie. Es gibt eine ebenso effiziente Methode, die viel weniger Strom benötigt.
  • Stell eine Schüssel mit heißem Wasser – eine große Ersparnis, wenn du einen Wasserkocher benutzt – in den Gefrierschrank und schließe die Tür. In etwa einer halben Stunde sollte das meiste Eis verschwunden sein. Wenn nötig, wiederhole den Vorgang einfach ein paar Mal.
  • Normalerweise ist zu viel Wasserdampf in der Wohnung ziemlich schädlich, zum Beispiel, wenn er sich auf Glas niederschlägt. Aber in einem geschlossenen Kühlschrank ist der heiße Dampf eine gute Abtauhilfe.

Halte dich von Messern fern

Ein gängiges Werkzeug zum Lösen von Steinen ist ein scharfes Messer. Aber Vorsicht: Wenn du mit dem Messer tief in den Gefrierschrank eindringst, riskierst du, die Kabel des Geräts zu beschädigen! Schon ein kleiner Riss reicht aus, um deinen Kühlschrank unbrauchbar zu machen. Verwende stattdessen Holz- oder Plastikutensilien, wie z. B. Löffel.

Das Tauwasser richtig abtauen

In der Regel reicht ein Handtuch oder Lappen aus, um das Kondenswasser aufzufangen. Bei besonders hartnäckigem Gefrieren kann sich jedoch so viel Wasser ansammeln, dass du es an anderer Stelle auffangen musst. Lege dazu eine tiefe Backform oder Pfanne in den Gefrierschrank. Es gibt auch spezielle Enteisungsmatten, die mehrere Liter Wasser aufnehmen können. Wenn der Gefrierschrank vollständig abgetaut ist, nutze die Gelegenheit, um alles im Inneren zu reinigen.

Welche Anweisungen solltest du beim Abtauen des Gefrierschranks beachten?

  • Schalte dein Gerät aus und ziehe den Stecker aus der Steckdose. 
  • Entferne alle Lebensmittel und bewahre sie an einem kühlen Ort auf. 
  • Lege ein Handtuch in den Gefrierschrank und stelle eine Schüssel mit heißem Wasser darauf. Lege außerdem ein Baumwollhandtuch auf den untersten Boden des Kühlschranks oder auf den Boden vor dem Kühlschrank, um eventuell entstehendes Kondenswasser aufzufangen. 
  • Schließe die Gefrier- und Kühlschranktür und warte 1520 Minuten. 
  • Öffne das Gefrierfach und prüfe, ob das Eis geschmolzen ist. Wenn nicht, gib heißes Wasser hinzu und warte noch ein paar Minuten. 
  • Wenn Eis im Gefrierschrank zurückbleibt, entferne es vorsichtig mit einer weichen Plastikkarte oder einem Eiskratzer. Bearbeite das Eis niemals mit scharfen Gegenständen, da diese das Gerät dauerhaft beschädigen können. 
  • Reinige den Gefrierschrank mit einem weichen Tuch, warmem Wasser und ein wenig Spülmittel. Verwende keinen Essig oder Scheuerschwämme, da sie den Kunststoff angreifen. 
  • Trockne das Innere des Geräts gründlich ab. 
  • Schließe das Gerät wieder an, schalte es ein und stelle, falls nötig, die gewünschte Temperatur ein. 
  • Lege die Lebensmittel zurück, sobald das Gerät abgekühlt ist.

Ist das Auftauen wichtig?

Für viele Menschen gehört das Auftauen nicht zu ihren Lieblingsaufgaben im Haushalt. Schon allein deshalb, weil man nie weiß, wohin mit dem ganzen Inhalt. Aber damit der Kühlschrank gut gefriert, muss er regelmäßig abgetaut werden. Mindestens zweimal im Jahr. Spätestens aber, wenn die Eisschicht mehr als einen Zentimeter dick ist. Wenn du in deinem Haushalt eine Menge Energie sparen willst, kommst du um das Abtauen nicht herum.

Wie oft solltest du den Gefrierschrank abtauen?

Spätestens wenn sich Eis an der Wand des Gefrierfachs abgesetzt hat, solltest du abtauen. Nicht nur, dass der Platz im Gefrierbereich knapp wird, auch der Stromverbrauch schnellt in die Höhe, wenn die Eisschicht dicker wird. 

Denn Eis bedeutet, dass das Gerät härter arbeiten muss, um die eingestellte Temperatur zu halten. Außerdem kann es vorkommen, dass das Gefrierfach nicht mehr in der Lage ist, die erforderliche Temperatur von 18°C zu halten. Abhängig von der Größe des Geräts und der Dicke des Eises sollte das Abtauen des Gefrierschranks bei korrekter Ausführung nur etwa 30-60 Minuten dauern.

Fazit

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Wie taue ich den Gefrierschrank ab?“ mit einer ausführlichen Analyse des Abtauens des Gefrierschranks beantwortet. Außerdem gehen wir darauf ein, welche genauen Methoden wir zum Abtauen verwendet haben.

Zitate

https://www.vattenfall.de/infowelt-energie/energiesparend-gefrierfach-abtauen
https://blog-liebherr-com.translate.goog/hausgeraete/de/gefrierfach-abtauen-so-geht-es-am-schnellsten/?_x_tr_sl=de&_x_tr_tl=en&_x_tr_hl=en&_x_tr_pto=sc

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.