Wie verwendet man Konditorcreme?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie verwendet man Konditorcreme?“ und geben Informationen darüber, was genau Konditorcreme ist, wie man sie zubereitet und welche Tipps man bei der Zubereitung von Konditorcreme beachten sollte.

Wie verwende ich Konditorcreme?

Konditorcreme kann als Füllung oder als Belag verwendet werden. Zu den Lebensmitteln, in denen Konditorcreme verwendet wird, gehören Windbeutel, Croissants, Torten, Kuchen oder Pralinen. 

Sie wird auch in Donuts, Mohrenköpfen, Torten, Napoleons und Kuchen verwendet. Gebäckcreme ist auch in Form von Pulver erhältlich.

Was genau ist Konditorcreme?

Gebäckcreme, auch Pudding genannt, wird aus Milch, Vanille, Zucker, Stärke oder Mehl zubereitet. Manchmal wird auch Eigelb hinzugefügt. 

Die Hauptzutaten für die Gebäckcreme sind:

  • Für die Zubereitung von Konditorei-Sahne wird in der Regel Vollmilch oder Sahne verwendet.
  • Zucker trägt dazu bei, die Süße zu erhöhen und die Stabilität des Produkts zu verbessern.
  • Das Eigelb ist das Geliermittel, das zum Eindicken des Puddings beiträgt.
  • Auch Vanille oder andere Aromastoffe können für die Zubereitung von Gebäckcreme verwendet werden.
  • Speisestärke oder Mehl helfen dabei, die Eier zu gerinnen und die Textur der Teigcreme zu verbessern.

Wie koche ich Konditorcreme?

Zutaten

  • 2 Tassen Vollmilch
  • ½ Tasse gerösteter Zucker
  • 3 Esslöffel Speisestärke
  • 1 Vanilleschote (aufgeschnitten und ausgekratzt)
  • 2 Esslöffel Speisestärke
  • ¼ Teelöffel koscheres Salz
  • 2 ½ Unzen Eigelb
  • 2 Esslöffel ungesalzene Butter

Methode

  • Gib die Milch und die ausgekratzte Vanilleschote in einen Kochtopf. Lasse sie köcheln. Wenn es eine Weile köchelt, schaltest du die Hitze aus und lässt sie eine halbe Stunde lang ziehen.
  • Mache ein Eisbad in einer großen Schüssel mit Wasser und Eis.
  • In einer anderen Schüssel hältst du ein feuchtes Handtuch bereit. Gib die Maisstärke und den Zucker zusammen mit dem Salz hinzu. Gib die Eigelbe hinzu und schlage sie eine Minute lang, bis eine glatte Masse entsteht.
  • Gib die Eigelbmischung langsam in die Milch-Vanille-Mischung. Rühre weiter, während die Mischung hinzugefügt wird.
  • Halte die Mischung auf mittlerer Hitze. Schlage die Mischung weiter, bis sie eindickt. Halte gelegentlich an, um zu prüfen, ob Luftblasen vorhanden sind. Wenn du Luftblasen siehst, stellst du einen Timer ein und schlägst eine Minute lang weiter.
  • Schalte den Herd aus. Gib die Butter zur Teigcreme. Verquirle sie gründlich, bis die Butter schmilzt.
  • Gieße die Konditorcreme durch ein Sieb. Halte Pergamentpapier über die Creme, damit sich keine Haut bildet.

Welche Tipps musst du bei der Zubereitung von Gebäckcreme beachten?

  • Die Eier nach und nach in die warme Milch geben und dabei ständig rühren, damit sich keine Klumpen bilden.
  • Nachdem alle Zutaten hinzugefügt wurden, lass sie aufkochen. Dadurch wird das Eigelb gekocht und das im Eigelb enthaltene Enzym Alpha-Amylase inaktiviert.
  • Wenn du mit dem Kochen fertig bist, siebe die Mischung unbedingt ab.
  • Um den Geschmack der Teigcreme zu verbessern, kannst du Nutella, Erdnussbutter oder Tahinipaste hinzugeben. 
  • Wenn du irgendein ungesüßtes Produkt in den Teig gibst, kann die Süße der Creme deutlich abnehmen. Auch Honig oder Ahornsirup kann hinzugefügt werden.

Im Folgenden findest du weitere Blogs, die dich interessieren könnten: 

Wie stellt man Laugengebäck mit Lauge her?

Wo kann man fertiges Mürbeteiggebäck kaufen?

Wie backt man Blätterteig?

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie verwendet man Konditorcreme?“ beantwortet und Informationen darüber gegeben, was genau Konditorcreme ist, wie man sie zubereitet und welche Tipps man bei der Zubereitung von Konditorcreme beachten sollte.

Referenz

https://www.backen-mit-spass.de/rezepte/backzutaten/950-creme-patissiere-konditorcreme

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.