Wie viel Fett ist in Nutella?

In diesem kurzen Leitfaden werden wir die Frage „Wie viel Fett ist in Nutella?“ mit einer ausführlichen Analyse der Nährwerte von Nutella beantworten. Außerdem gehen wir auf die Rezepte für Nutella ein.

Wie viel Fett ist in Nutella?

Nutella hat 31 Gramm Fett.

Nährwertangaben:

pro 100 gper1 Aufstrich (20 g)


Kalorien:                                           545,0 kcal


Eiweiß: 6,6 g


Kohlenhydrate:56.8 g


davon Zucker:55,9 g


Fett: 31,8 g


Ballaststoffe:3,5 g


Broteinheiten:                                                4.7 g

Vitamine


Vitamin B12:0,3 µg


Vitamin B2:0,3 mg


Vitamin E:7,8 mg


Mineralien


Eisen:2,5 mg


Kalzium:128 mg


Magnesium:79 mg


Natrium:40 mg


Mach Nutella selbst:

Zutaten

  • 200 Gramm Haselnüsse
  • 3 Esslöffel Kakaopulver 
  • 3 Esslöffel Agavendicksaft
  • 2 Esslöffel geschmacksneutrales Pflanzenöl
  • 1 Prise Salz
  • ¼ Teelöffel Vanillepulver

Vorbereitung:

Gib die Haselnüsse in einen Mixer und pulsiere, bis sie fein zerkleinert sind. Dieser Vorgang dauert sehr lange! Wenn die Masse fettig aussieht und leicht vom Löffel rutscht, ist sie fertig.

Nun gibst du die restlichen Zutaten hinzu und mischst alles kräftig durch.

Bevor du die Creme einfüllst, solltest du einen Geschmackstest machen, um zu sehen, ob sie dir süß genug ist oder ob du noch etwas mehr Süßstoff hinzufügen musst. Oder wie wäre es mit etwas mehr Dekadenz? Dann gib etwas Agavendicksaft oder Schokoladenpulver hinzu.

Du kannst es hier kostenlos ausprobieren.

Zum Schluss füllst du deine selbstgemachte Nutella in ein verschließbares Glas.

Biskuitkuchen mit Nutella:

Zutaten:

Portion für 6 Personen:

  • 3 Eier
  • 200 ml Milch
  • 100 ml Pflanzenöl
  • 210 g Zucker
  • 300 g Weizenmehl
  • 8 g Backpulver
  • 90 g Nutella (15 g / Portion)

Vorbereitung:

Eier, Milch und Öl mit einem Handrührgerät gut verrühren.

Gib den Zucker hinzu und mische ihn gut.

In einer separaten Schüssel siebst du das Mehl und das Backpulver zusammen und rührst es dann in den Teig. Gib alle Zutaten in eine Rührschüssel und rühre kräftig, bis ein glatter Teig entsteht.

Fette die Springform ein und bestäube sie mit Mehl. Dann gibst du den Teig in die Springform und streichst ihn glatt.

Backe den Teig im vorgeheizten Ofen bei 170 ° C für 45 Minuten.

Zum Schluss bestreichst du den Biskuit mit 90 g Nutella (15 g pro Portion).

Zimt-Quarkbällchen mit Nutella:

Zutaten:

  • 300 g Mehl
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 80 g Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 250 g Magerquark
  • 3 Eier
  • 1 Teelöffel fein geriebene Zitronenschale
  • ½ Teelöffel Vanillemark
  • 1 Esslöffel Rapsöl
  • Für die Füllung: 100 g Nutella 

Vorbereitung:

Vermische Mehl und Backpulver in einer großen Rührschüssel. Kombiniere den Zucker, den Zimt, den Magerquark, die Eier, die Zitronenschale, das Vanillemark und das Öl in einer Rührschüssel. Verrühre alles miteinander.

Öl wird in einem großen Topf erhitzt. Befülle einen Spritzbeutel mit Nutella und einem spitzen Aufsatz. Mache einen tiefen Teller mit Zimt und Zucker und stelle ihn beiseite.

Mit zwei Esslöffeln den Teig in Teile schneiden und mit den Löffeln kreisförmige Knödel formen. In das heiße Öl gleiten lassen und 5 Minuten backen, oder bis sie goldbraun sind.

Mit einer Schöpfkelle herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Fülle die Quarkbällchen mit Nutella und wälze sie im Zimtzucker.

Lies mehr Rezepte mit Nutella, hier.

Nutella-Kekse:

Zutaten:

  • 100 gButter, weich
  • 50 g Zucker
  • 200 gNutellaoder Haselnusscreme
  • 1 Ei 
  • 300 g Weizenmehl
  • 1 PackungVanillezucker
  • ½ Packung Backpulver
  • 1 Prise Salz

Vorbereitung

Bearbeitungszeit ca. 10 Minuten

Ruhezeit ca. 2 Stunden

Gesamtzeit ca. 2 Stunden 10 Minuten

Für den Schaum verrührst du die weiche Butter, den Zucker und die Haselnusscreme in einer Rührschüssel. Rühre weiter, während du das Ei hinzufügst. Knete das Mehl, den Vanillezucker, das Backpulver und das Salz zu einem Teig und stelle ihn für 2 Stunden kalt.

Dann schneidest du den Teig in Scheiben, legst sie auf ein mit Pergamentpapier belegtes Backblech und backst sie 10-15 Minuten bei 170-180° C. (Die Backzeit hängt von der Dicke der Kekse und der gewünschten Konsistenz ab).

Nährwertangaben pro Portion

Kcal 3176


Eiweiß 50,76 g


Fett 154,06 g


Kohlenhydrate 390,01 g


Haltbarkeitsdauer von Nutella:

Ungeöffnetes Nutella ist bis zu einem Jahr haltbar und kann bei richtiger Lagerung auch weit über das Mindesthaltbarkeitsdatum hinaus verzehrt werden. Bei Zimmertemperatur ist geöffnetes Nutella noch einen Monat haltbar.

Bewahre ungeöffnetes Nutella vor direktem Sonnenlicht geschützt und an einem kühlen Ort auf.

Bei Zimmertemperatur hält sich geöffnetes Nutella etwa einen Monat.

Geöffnetes Nutella kann bei 5 bis 7 Grad Celsius mehrere Monate lang gelagert werden.

Fazit:

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Wie viel Fett ist in Nutella?“ mit einer eingehenden Analyse der Nährwerte von Nutella beantwortet. Außerdem haben wir die Rezepte für Nutella besprochen.

Zitate:

https://www.wikifit.de/kalorientabelle/suesswaren/nutella
https://www.brigitte.de/rezepte/koch-trends/nutella-selber-machen—so-leicht-geht-es–11635594.html
https://www.nutella.com/de/de/inspiration/rezepte
https://www.chefkoch.de/rs/s0t23/nutella/Backen-Rezepte.html

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.