Wie viel ist im Putenfleisch enthalten?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie viel ist im Putenfleisch enthalten?“ und besprechen die beste Art der Zubereitung, die Auswahl und die Vorteile von Putenfleisch.

Wie viel ist im Putenfleisch enthalten?

Truthahn hat 4 Gramm Gesamtfett pro 3-Unzen-Portion, davon ein Gramm gesättigtes Fett. Das sind 6 % deines empfohlenen Tagesbedarfs. Im Allgemeinen ist Pute ein gesundes Fleisch.

Putenfleisch enthält keine gesättigten Fettsäuren. Sein Gesamtfettgehalt ist sogar deutlich geringer als der von Huhn. Außerdem ist der Cholesteringehalt bemerkenswert niedrig.

Es kommt darauf an, wie das Fleisch zubereitet wird:

  • Beim Garen von Putenfleisch müssen einige Dinge beachtet werden. Die erste ist, dass die bevorzugten Optionen Grillen, Backen oder Kochen in Wasser sind. Auf diese Weise werden die Fettsäuren nicht verändert und du kannst deine Gesundheit schützen.
  • Vermeide es, diese Lebensmittel zu frittieren oder zu panieren. Dabei können gesundheitsschädliche und sogar giftige Verbindungen entstehen, wie Transfette und Acrylamid.
  • Beide Substanzen sind in der Lage, systemische Entzündungen zu verstärken, die sich auf Organe, Gewebe und Zellen auswirken.
  • Darüber hinaus ist es besser, diese Fleischsorten mit Gemüse zu begleiten. Auf diese Weise kann man eine ausreichende Versorgung mit Mikronährstoffen und Antioxidantien sicherstellen.
  • Wenn du ein Kohlenhydrat einführen willst, sind Knollen, Hülsenfrüchte und brauner Reis die bevorzugten Optionen.
  • Es ist wichtig, Nudeln und Brot so weit wie möglich zu vermeiden, denn ihr hoher glykämischer Index kann sich negativ auf deinen Zuckerstoffwechsel auswirken.

Vorsichtsmaßnahmen für den Verzehr von Putenfleisch:

Bevorzuge die Bio-Version:

Entscheide dich für Vögel aus biologischer Herkunft, die im Freien aufgezogen werden und eine natürliche Ernährung erhalten, die oft aus Kohl, Mais und Samen besteht. Sie sind nicht nur frei von Pestiziden und Schadstoffen, sondern ihr Fleisch ist auch schmackhafter und nahrhafter.

Achte auf das Aussehen des Putenfleischs:

Rohes Putenfleisch sollte leicht rosa, glänzend, zart und frei von Blut sein. Wenn du eine Haut hast, sollte sie fest, intakt und ohne Flecken sein.

Putenfleisch hat zahlreiche Vorteile.

Truthahn ist reich an Niacin, Vitamin B6, Selen, Kalium, Phosphor, Zink und Eisen und anderen Nährstoffen.

Eine Portion Putenfleisch enthält 36 Prozent der täglich benötigten Menge an Niacin (Vitamin B3), das für die Behandlung von Cholesterin und anderen Blutfetten wichtig ist, sowie 27 Prozent der empfohlenen Menge an Vitamin B6, das bei der Blutzuckerregulierung hilft.

Für Bodybuilding:

Putenfleisch wird für Bodybuilder empfohlen, weil es viel Eiweiß und wenig Kohlenhydrate und Fett enthält. Ein Putenburger hat 200-250 Kalorien und 30 Gramm Eiweiß, was zur Entwicklung und zum Erhalt der Muskelmasse beiträgt.

Fleisch ist auch deshalb eine gute Option für Bodybuilder, weil es zusätzliche Nährstoffe wie Vitamine und Mineralien enthält, die die Regeneration der Muskeln nach dem Training unterstützen und gleichzeitig die Verletzungsgefahr verringern.

Zur Behandlung von Schlaflosigkeit:

Putenfleisch enthält Tryptophan, eine Aminosäure, aus der das Gehirn Serotonin herstellt, einen Neurotransmitter, der entspannt und für ein gutes Gefühl sorgt. Außerdem sind Selen, ein Nährstoff, der den Schlaf fördert und das Immunsystem stärkt, sowie die Vitamine B3 und B6 enthalten. Daher wird Putenfleisch für Menschen empfohlen, die unter Schlaflosigkeit leiden.

Putenfleisch zum Abnehmen:

Putenfleisch ist reich an Eiweiß und verlangsamt die Verdauung, so dass du länger ein Sättigungsgefühl hast. Das führt dazu, dass man bei der nächsten Mahlzeit weniger Lust auf eine große Mahlzeit hat, was es zu einem Verbündeten für Menschen macht, die ihr Gewicht reduzieren wollen.

Putenfleisch kann auch helfen, den Heißhunger auf Kohlenhydrate zu stillen.

Im Falle von Diabetes:

Putenfleisch ist gut für Diabetiker, da es hilft, den Blutzuckerspiegel zu senken.

Im Folgenden findest du weitere Blogs, die dich interessieren könnten: 

Wie schmeckt der selbstgemachte Hackbraten?

Wie lange kann Fleisch vom Metzger im Kühlschrank aufbewahrt werden?

Wie lange kann mariniertes Fleisch im Kühlschrank aufbewahrt werden?

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie viel enthält das Putenfleisch?“ beantwortet und die beste Art der Zubereitung, die Auswahl und die Vorteile von Putenfleisch besprochen.

Referenzen:

https://www.bmi-rechner.net/kalorien-naehrwerte/kalorien-putenfleisch.htm

https://www.gutekueche.de/putenfleisch-naehrwerte-616

https://www.eiweisshaltige-lebensmittel.info/putenfleisch/

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.