Wie viel Zucker ist in Bananen enthalten?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie viel Zucker enthalten Bananen“. Außerdem gehen wir auf die Vorteile und Auswirkungen von Bananen auf den Körper ein.

Wie viel Zucker enthält eine Banane?

Eine durchschnittliche Banane enthält etwa zwölf Gramm Zucker pro hundert Gramm Bananenfruchtfleisch. Tatsächlich sind Bananen sehr leckere und süße Früchte und eignen sich perfekt als süße Zutat in Kuchen und Torten.

Abgesehen von ihrem Zuckergehalt enthalten Bananen auch viele Nährstoffe, die für den menschlichen Organismus von großem Nutzen sind. Viele dieser Nährstoffe werden in dem Text im nächsten Abschnitt vorgestellt.

Was sind die Nährstoffe und Vorteile von Bananen?

  • Die vielleicht bekannteste Eigenschaft von Bananen ist ihr Kaliumgehalt. Tatsächlich sind sie gut für das Herz: Kalium, das reichlich in Bananen enthalten ist, hilft, den Herzschlag zu stabilisieren;
  • Dieser Mineralstoff hilft auch bei der Blutdruckregulierung und bei der Vorbeugung von Herzinfarkten und Schlaganfällen;
  • Die Gewichtsabnahme wird auch durch den hohen Gehalt an löslichen Ballaststoffen begünstigt, die die Verdauung verlangsamen und für ein längeres Sättigungsgefühl sorgen;
  • Bananen enthalten viel Vitamin A, das zum Schutz der Augenmembranen beiträgt und damit die Gesundheit der Augen und die Qualität des Sehens verbessert. Außerdem hilft dieses Vitamin bei der Vorbeugung von Nachtblindheit.
  • Diese Frucht ist auch dafür bekannt, prämenstruelle Stresssymptome zu reduzieren. Die Frucht enthält außerdem viel Vitamin B6, das die Produktion von Serotonin fördert, einem Hormon, das mit Glücksgefühlen verbunden ist und Kopfschmerzen, Krämpfe und Reizungen reduziert;
  • Ballaststoffe, die reichlich in Bananen enthalten sind, helfen bei der Verdauung, indem sie den Verdauungstrakt regulieren und Verstopfung verhindern. Kalium hilft auch bei der Vorbeugung von Durchfall;
  • Bananen beugen auch anderen Muskelkrankheiten vor, da sie viel Kalium enthalten, das hilft, die Muskeln zu stärken und Probleme wie Krämpfe zu vermeiden, die bei Sportlern weit verbreitet sind. Außerdem hilft es bei der Entwicklung von Muskelmasse;
  • Der Vitamin-C-Gehalt der Banane fördert eine antioxidative Wirkung, die für den Kampf gegen freie Radikale, die bekanntermaßen Krebs verursachen, entscheidend ist;
  • Bananen enthalten auch viel Mangan, das ein natürliches Antioxidans und entzündungshemmend ist. Der Mineralstoff fördert die Gehirnfunktion und wird mit der Vorbeugung von Krankheiten wie Epilepsie und Parkinson in Verbindung gebracht;
  • Sie können auch die Festigkeit von Haut und Knochen verbessern. Die Frucht ist reich an Vitamin C, das die Bildung von Kollagen anregt, einem Protein, das zur Gesundheit und Elastizität der Haut beiträgt;
  • Mangan hilft auch bei der Bildung von Kollagen und der Stärkung der Knochen, was zur Vermeidung von Osteoporose beiträgt. Außerdem steigert es die Glücksgefühle, denn Bananen enthalten auch andere Elemente wie Vitamin B6. Magnesium hilft zum Beispiel bei der Muskelentspannung, und die Antioxidantien in dieser Frucht fördern die Dopaminausschüttung im Gehirn;
  • Außerdem enthält die Banane Aminosäuren, die in unserem Körper in Serotonin umgewandelt werden.

Abgesehen von den zahlreichen möglichen Vorteilen, die der Verzehr von Bananen mit sich bringt, fragst du dich vielleicht, ob der recht hohe Zuckergehalt der Frucht schädlich ist. Im nächsten Abschnitt haben wir einige hilfreiche Informationen über mögliche Gefahren für Diabetiker zusammengestellt.

Sind Bananen für Diabetiker sicher?

In der Tat können Diabetiker Bananen verzehren. Du musst allerdings auf die Portion achten, die du dir selbst servierst.

Diabetikerinnen und Diabetiker sollten bedenken, dass es nicht notwendig ist, einige Lebensmittel vollständig aus ihrem Speiseplan zu streichen, insbesondere wenn es sich um Obst handelt. Das ist jedoch kein Grund, es mit dem Konsum zu übertreiben. Wenn du dir nicht sicher bist, ob du aufgrund deiner gesundheitlichen Probleme Bananen essen darfst, solltest du vorher deinen Arzt fragen.

Im Folgenden findest du weitere Blogs, die dich interessieren könnten: 

Wie backe ich Bananenbrot ohne Zucker?

Wie backt man einen Bananenkuchen?

Wie macht man Bananenbrot?

Fazit :

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie viel Zucker enthalten Bananen?“ beantwortet. Außerdem haben wir uns mit den Vorteilen und Auswirkungen von Bananen auf den Körper befasst.

Referenzen:

https://eatsmarter.de/ernaehrung/wie-gesund-ist/banane-gesund

https://www.sat1.de/ratgeber/abnehmen/gesund-abnehmen/diese-obstsorten-sind-echte-zuckerbomben-102156

https://www.fitforfun.de/wissen/welches-obst-hat-am-meisten-zucker-254214.html

https://www.apotheken-umschau.de/gesund-bleiben/ernaehrung/banane-warum-sie-krumm-ist-und-gesund-712809.html

https://www.fruchtfuchs.de/blog/12-gründe-warum-bananen-so-gesund-sind

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert