Wie viel Zucker ist in Chips enthalten?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie viel Zucker enthalten Chips? Außerdem stellen wir ihre Nährwerte vor und gehen auf einige ungewöhnliche Zutaten ein, die bei ihrer Zubereitung verwendet werden.

Wie viel Zucker ist in Chips enthalten?

Eine durchschnittliche Portion Chips enthält etwa ein halbes Gramm Zucker pro hundert Gramm. Dieser Appetitanreger ist in Fast-Food-Ketten und Kneipen weit verbreitet und wird auf der ganzen Welt konsumiert. Auch wenn es sich um ein typisches salziges Lebensmittel handelt, enthält es doch Zucker.

Das mag für viele wie eine Überraschung klingen. Der Hauptgrund, warum dem Rezept Zucker zugesetzt wird, vor allem bei Fast-Food-Ketten, ist die gelbe Färbung. Er dient aber auch dazu, den Kontrast im salzigen Geschmack zu verstärken.

In der Tat gibt es viele unerwartete Zutaten in Fast-Food-Chips. Wir haben ein paar davon im folgenden Thema zusammengestellt.

Was sind weitere ungewöhnliche Zutaten in Fast-Food-Chips?

  • Palmöl ist in einer Vielzahl von Lebensmitteln enthalten, z. B. in Fast-Food-Chips, Kuchen, Broten, Frühstücksflocken, Instantnudeln und mehr. 

Es wird in der Lebensmittelindustrie als Ersatz für gefährliche gehärtete Fette beworben, ist aber nicht die sicherste und gesündeste Option, da es einen hohen Anteil an ungesunden gesättigten Fetten enthält.

  • Auch Zitronensäure wird verwendet, da sie die Aufnahme anderer Antioxidantien fördert. Sie verhindert im Wesentlichen, dass die geschnittenen Kartoffeln braun werden. Diese Zutat ist absolut sicher für den menschlichen Körper.
  • In vorgekochten Chips wird häufig Hefeextrakt verwendet. Er dient als Geschmacksverstärker und verleiht der Küche einen fleischigen Geschmack. Er wird auch verwendet, weil er beim Frittieren den Pommes frites eine knusprige Oberfläche verleiht. Außerdem ist er nicht schädlich für den menschlichen Körper.
  • Reismehl wird als Verdickungsmittel verwendet, um die Chips knuspriger zu machen. Reismehl ist im Gegensatz zu Weizenmehl glutenfrei, was für Zöliakie-Betroffene eine gute Nachricht ist, auch wenn Reismehl in großen Mengen glutenhaltiges Getreide enthalten kann. Daher sollten Zöliakiebetroffene nur Kartoffeln mit dem Siegel „glutenfrei“ essen.
  • Abgesehen von diesen ungewöhnlichen Zutaten gibt es noch ein paar weitere, die ziemlich einzigartig sind. Das ist die Situation bei silikonhaltigen Verbindungen, die verwendet werden, um den Schaum beim Frittieren zu minimieren.

Bei all diesen Zutaten fragst du dich vielleicht: „Was sind die Nährwerte von Chips?“. Auf diese Frage gehen wir im folgenden Thema ein.

Was sind die Nährwerte von Chips? 

In Wirklichkeit hängt es von der Art der Chips ab, die du konsumieren möchtest. Eine durchschnittliche Portion von hundert Gramm enthält jedoch fast dreihundert kcal. Außerdem besteht mehr als ein Drittel des Gewichts aus Kohlenhydraten, während nur etwa drei Gramm Eiweiß enthalten sind.

Die Fette hingegen belaufen sich auf insgesamt vierzehn Gramm. Auch Ballaststoffe sind enthalten, und zwar in einer durchschnittlichen Menge von drei Gramm. Der übliche Natriumgehalt liegt bei etwa dreihundert Milligramm, während der Kaliumgehalt bei etwas mehr als fünfhundert Milligramm liegt.

Kann man Chips trotz dieser Nährwerte als gesund für den menschlichen Verzehr bezeichnen?

Sind Chips gesund?

Die Chemikalien und Nährstoffe, die in grünem Blattgemüse enthalten sind, fehlen in der üblichen Portion Chips, die in der Rangliste des gesunden Gemüses ganz unten stehen. Außerdem haben sie einen hohen glykämischen Index, der mit einem erhöhten Risiko für Fettleibigkeit, Diabetes und Herzkrankheiten in Verbindung gebracht wird.

 Auch der Gesamtfettanteil ist ziemlich hoch. Daher sind Chips nicht gerade nahrhaft. Wenn du dich also für den Verzehr entscheidest, musst du ihn verantwortungsvoll gestalten.

Im Folgenden findest du weitere Blogs, die dich interessieren könnten: 

Kann Zucker schlecht werden?

Wie viel Zucker enthält eine Pflaume?

Wie viel Zucker ist in Zuckerwatte enthalten?

Fazit :

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie viel Zucker enthalten Chips?“ beantwortet. Außerdem haben wir ihre Nährwerte vorgestellt und uns mit einigen ungewöhnlichen Zutaten beschäftigt, die bei ihrer Zubereitung verwendet werden.

Referenzen:

https://www.staedteregion-aachen.de/fileadmin/user_upload/A_53/Dateien/534_Wie_viel_Zucker_steckt_drin.pdf

http://das-ist-drin.de/funny-frisch-Chipsfrisch-175-g–7321/

https://www.bdsi.de/warenkunde/knabberartikel/fakten-zu-kartoffelchips-in-der-ernaehrung/

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.