Wie wärmt man Pilze auf?

In diesem kurzen Artikel geben wir dir eine Antwort auf die Frage „Wie erwärme ich Pilze?“ und wie du Pilze richtig reinigst.

Wie wärmt man Pilze auf?

Befolge diese einfachen Schritte, um deine Pilze für ein leckeres Ergebnis zu erhitzen.

  • Lege die Pilze auf ein Backblech, das du zum Backen in den Ofen schieben kannst.
  • Decke die Schüssel mit einem feuchten Papiertuch ab, damit sie nicht austrocknet (kein nasses Tuch). Wenn du die Pilze während des Erhitzens mit einem Papiertuch anfeuchtest, verhindert das, dass sie austrocknen.
  • Erhitze deine Pilze in der Mikrowelle jeweils 30 Sekunden lang, rühre dabei alle 30 Sekunden um, bis sie warm, aber nicht heiß sind. Achte darauf, dass du das Fleisch nicht zu lange kochst und es erst servierst, wenn es ganz durchgegart ist.

Um sicherzustellen, dass beim Aufwärmen der Pilze alle Keime abgetötet werden, stellst du das Gericht in einem Topf oder einer Pfanne auf den Herd und erhitzt es vor dem Servieren auf 70 Grad Celsius.

Ist der Verzehr von Pilzen hilfreich für deine Gesundheit und deine Versuche, Gewicht zu reduzieren?

Der hohe Wassergehalt (fast 94 Prozent) von Pilzen führt zum Beispiel zu einer Kalorienzufuhr von etwa 24 Kilokalorien (kcal) pro Portion (150 g). Bestimmte Pilzsorten sind besonders reich an B-Vitaminen. 

Wenn es um Vitamin B2 geht, liefern Pilze zum Beispiel etwas mehr als die Hälfte der empfohlenen Tagesdosis in einer 200-Gramm-Mahlzeit, so die USDA (Riboflavin). Das Vitamin ist auch am Energiestoffwechsel des Körpers beteiligt, was bedeutet, dass es zur Effizienz des Systems beiträgt. Kalium, ein Mineralstoff, der für das Funktionieren von Nerven und Muskeln unerlässlich ist, muss besonders berücksichtigt werden.

Wie reinige und koche ich Pilze richtig?

Verunreinigungen in beliebten Pilzsorten wie Knollenblätterpilzen, Austernpilzen oder Shiitake-Pilzen sind nur sehr selten zu entdecken. Deshalb ist es nicht mehr nötig, sie zu waschen oder zu schälen. Es wird nicht empfohlen, die Pilze mit etwas anderem als Küchenpapier oder einer Bürste zu reinigen, da sie dadurch Wasser aufnehmen und ihren Geschmack verlieren.

 Entferne oder recycle die Stielenden, wenn sie nicht zäh oder ausgetrocknet sind. Wenn sie zäh sind, wirf sie weg. Achte beim Verzehr von Pilzen darauf, dass sie bissfest sind, denn dann sind sie am schmackhaftesten. Es ist besser, das Gemüse so schnell wie möglich zu kochen, damit die hitzeempfindlichen Vitamine in den Pilzen erhalten bleiben. 

Erst nachdem die Pilze gekocht sind, solltest du das Gericht mit Salz würzen. Das hilft den Pilzen, die Feuchtigkeit zu behalten. Bereite ein Pilzgericht zu, indem du gehackte frische oder getrocknete Kräuter darüber gibst und es überbackst, bis die Pilze weich sind. Kräuter wie Petersilie und Schnittlauch sowie Thymian und Rosmarin sind besonders wirkungsvoll, wenn sie mit Hähnchen verwendet werden.

Wie vielseitig sind Pilze in der Küche einsetzbar?

Pilze gibt es in einer Vielzahl von Formen, Größen und Geschmacksrichtungen. Gemüse kann nicht nur geschmort, gegrillt, gedünstet, gebraten und sogar roh in Salaten serviert werden, sondern auch auf verschiedene Arten zubereitet werden.

Getrocknete Pilze, in Essig und Öl eingeweicht, oder eine Kombination aus beidem sind akzeptabel. Pilze sind sowohl in Tiefkühl- als auch in Konservenform im Handel erhältlich. Allerdings sind nicht alle Pilze von gleicher Qualität. Es gibt viele verschiedene Arten, jede hat ihren eigenen Geschmack und ihre eigene Verwendung in der Küche.

Was ist die effektivste Methode, um Pilze frisch zu halten?

Wenn du die geputzten, halbierten oder geviertelten Pilze etwa 20 Minuten lang auf einem mit Pergamentpapier ausgelegten Backblech backst, kommt ihre natürliche Süße voll zur Geltung – je nach Geschmack.

 Die Pilze müssen je nach ihrem Wassergehalt fünf Stunden lang bei einer Temperatur von 40 Grad Celsius oder höher getrocknet werden. Wenn sie in einem luftdichten Behälter aufbewahrt werden, sind sie bis zu einem Jahr haltbar.

Im Folgenden findest du weitere Blogs, die dich interessieren könnten: 

Wie konserviert man Pilze?

Ist es sicher, Pilze mit Schimmel zu verzehren?

Wie lange halten sich gebratene Pilze im Kühlschrank?

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir eine Antwort auf die Frage „Wie kann man Pilze aufwärmen?“ und die Möglichkeiten, Pilze richtig zu reinigen, gegeben.

Referenz

https://praxistipps.focus.de/champignons-aufwaermen-das-muessen-sie-beachten_59131

https://www.gesundheit.de/wissen/haetten-sie-es-gewusst/ernaehrung/darf-man-pilze-wieder-aufwaermen

https://www.edeka.de/ernaehrung/expertenwissen/1000-fragen-1000-antworten/darf-man-pilze-erneut-aufwaermen.jsp

https://ernaehrungsstudio.nestle.de/ernaehrungwissen/wusstensieschon/darfmanpilzeaufwaermen.htm

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.