Wo kommt was in den Kühlschrank?

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Wo kommt was in den Kühlschrank?“ mit einer ausführlichen Analyse, wo was in den Kühlschrank kommt. Außerdem werden wir die verschiedenen Temperaturzonen des Kühlschranks besprechen. 

Wo kommt was in den Kühlschrank?

Du legst die folgenden Lebensmittel auf die Tür des Kühlschranks:

  • Butter und Margarine
  • Eier
  • Geöffnete Getränkeflaschen
  • Ketchup, Senf und andere lange haltbare Soßen
  • Marmelade, süße Aufstriche, etc.

Geöffnete Lebensmittel oder Käse 

Haltbare Waren, zubereitete Lebensmittel, geöffnete Lebensmittel und Käse können im obersten Fach des Kühlschranks aufbewahrt werden. Das oberste Fach des Kühlschranks hat eine Temperatur von 8 bis 10 Grad. 

Molkereiprodukte 

Das mittlere Fach des Kühlschranks ist ideal für die Lagerung von Milchprodukten wie Joghurt, Milch, Sahne oder Quark. Diese Lebensmittel sollten im kältesten Fach des Kühlschranks aufbewahrt werden.

Die Temperatur liegt hier zwischen zwei und drei Grad.

Diese Lebensmittel sollten generell abgedeckt werden, um zu verhindern, dass sich die Infektionen auf andere Lebensmittel ausbreiten.

Fischprodukte

Lege im untersten Fach des Kühlschranks, oberhalb des Gemüsefachs, Hackfleisch, Wurst, Steaks, Fisch oder Fischwaren ein.

Butter, Getränke, Ketchup, Eier und Soßen

Die Kühlschranktür ist ein fantastischer Ort, um Butter, Getränke, Ketchup, Eier und Soßen aufzubewahren. Der Kühlschrank ist auf eine Temperatur von etwa 8 Grad eingestellt.

Gefrorene Produkte

Gefrorene Lebensmittel sollten im Gefrierfach des Kühlschranks aufbewahrt werden. Du musst im Voraus festlegen, wie lange die Lebensmittel in dem Fach bleiben sollen.

Obst und Gemüse

Die Gemüseschublade, die sich normalerweise am unteren Ende des Kühlschranks befindet, ist der beste Bereich, um Obst und Gemüse zu lagern.

Tropische Früchte, die kälteempfindlich sind, wie Bananen und Ananas, müssen nicht in der Obst- und Gemüseschublade gelagert werden.

Obst oder Gemüse, das du nicht im Kühlschrank aufbewahren musst?

Bananen und Ananas sind zum Beispiel tropische Früchte, die kälteempfindlich sind und nicht in der Obst- und Gemüseschublade aufbewahrt werden sollten.

Tomaten, Zucchini, Gurken und Kürbisse sollten nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden, da sie durch die niedrigere Temperatur ihr Aroma verlieren, was für uns ungesund ist.

Wir sprechen über verschiedene Obst- und Gemüsesorten, die ihren Geschmack, ihre Vitamine und ihr Aroma verlieren, wenn sie im Kühlschrank aufbewahrt werden, und die deshalb vermieden werden sollten.

Einige der Gemüsesorten solltest du besser nicht in den Kühlschrank stellen:

  • Tomaten 
  • Gurke
  • Zucchini 
  • Grüne Bohnen
  • Kartoffeln 

Hier sind die gleichen Lebensmittel, die auch für einige Obstsorten gelten. Dazu gehören:

  • Aprikosen
  • Avocados
  • Kiwi-Frucht
  • Melonen
  • Pfirsiche
  • Pflaumen

Hier sind die folgenden tropischen Früchte, die du auch nicht in den Kühlschrank stellen musst:

  • Ananas
  • Mangos
  • Bananen
  • Zitrusfrüchte, wie z. B. Zitronen

Die Kühlschranktür

Im oberen Fach der Kühlschranktür kannst du aufbewahren:

  • Eier
  • Butter 
  • Margarine 

Im mittleren Fach des Kühlschranks kannst du aufbewahren:

  • Soßen wie Ketchup 
  • Senf 
  • Dressing 
  • Geöffnete Gläser

Außerdem gibt es unten in der Kühlschranktür Platz für:

  • Geöffnete Getränke
  • Frisch gepresste Säfte
  • Bier 

Die verschiedenen Temperaturzonen

Hier werden wir einige Temperaturzonen im Kühlschrank besprechen. 

Temperaturzone Durchschnittliche Temperaturen Geeignet für…
Warme Zone im oberen Bereich des Kühlschranks8 Grad Celsius Käse, Wurst, vorgekochte und geräucherte Lebensmittel
Mittlere Zone in der Mitte des Kühlschranks5 Grad Celsius Molkereiprodukte
Kälteste Zone direkt über dem Gemüsefach2 Grad Celsius Verderbliche Lebensmittel wie frischer Fisch und rohes Fleisch
Gemüseschublade8 Grad Celsius Obst und Gemüse
Tür 9 Grad Celsius Getränke, Soßen und Eier

Die physikalische Erklärung des Kühlschranks

Laut der physikalischen Beschreibung des Kühlschranks. Warme Luft steigt über dem ersten Fach auf und ermöglicht es dir, Milchprodukte wie Joghurt, Quark, Sahne, Crème fraîche und Käse aufzubewahren. Dieses Fach wird auf einer Temperatur von etwa 5 Grad Celsius gehalten, denn das ist die ideale Temperatur für Milchprodukte.

Du kannst Getränke, Butter und Eier im oberen Teil des Kühlschranks aufbewahren. Dieser Bereich des Kühlschranks hat eine Temperatur von etwa 9 Grad Celsius. Es ist einer der wärmsten Bereiche des Kühlschranks.

Außerdem ist die Vorderseite des Gemüsefachs durch Plastikschubladen gesichert und die Oberseite des Gemüsefachs wird durch eine Glasplatte abgeschirmt, die das Eindringen von kalter Luft verhindert.

Die Temperatur in diesem Bereich des Kühlschranks liegt normalerweise bei etwa 9 Grad Celsius, wodurch das Gemüse frisch bleibt, ohne dass es extremer Kälte ausgesetzt wird.

Mehr über das Abtauen des Kühl- oder Gefrierschranks kannst du hier lesen. 

Fazit 

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Wo kommt was in den Kühlschrank?“ mit einer ausführlichen Analyse beantwortet, wo was in den Kühlschrank kommt. Außerdem haben wir die verschiedenen Temperaturzonen des Kühlschranks besprochen. 

Zitate

https://www.kuehlschrank.com/temperaturzone/
https://www.kuehlschrank.com/richtig-einraeumen/#:~:text=Fisch%2C%20Fleisch%20und%20andere%20leicht,der%20Bereich%20%C3%BCber%20dem%20Gem%C3%BCsefach.
https://eatsmarter.de/ernaehrung/news/lagerung-von-lebensmitteln-im-kuehlschrank
https://www.t-online.de/leben/essen-und-trinken/id_17864004/kuehlschrank-richtig-einraeumen-auf-die-kaeltezonen-achten.html

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert