Woher kommt das Hähnchen Cordon Bleu?

Niemand, der gerne isst, hat jemals von Cordon Bleu gehört. Julia Child und viele andere bekannte Köche wurden an dieser angesehenen Kochschule ausgebildet. Sie ist vor allem für die Herstellung des Hähnchen-Cordon Bleu bekannt. 

In diesem kurzen Artikel erklären wir, woher das Hähnchen Cordon Bleu stammt, was dieses Gericht ist, wie man es zubereitet und welche Bedeutung das Cordon Bleu für die moderne Gastronomie hat.

Was ist der Ursprung von Chicken Condon Bleu?

Hähnchen Cordon Bleu ist ein französisches gefülltes und paniertes Hähnchen, das 1918 in der Stadt Brigg in der Schweiz erfunden wurde. Cordon Bleu steht für „Blaues Band“. Seine Ursprünge gehen auf den L’ordre des Chevaliers du Saint Espirit zurück, eine französische Ritterorganisation.

Der Geschichte nach wurde diese Gruppe von Rittern berühmt für ihre üppigen und teuren Mahlzeiten, die als Cordon Bleu bekannt waren, eine Anspielung auf das blaue Band auf ihren Orden des Heiligen Geistes, das sie als Auszeichnung erhielten. 

Manche glauben, dass diese Ritter mit den blauen Bändern mit Perfektion assoziiert wurden und dass diese Bedeutung später auf andere Bereiche, wie zum Beispiel Lebensmittel, übertragen wurde.

Jahrhunderts warb die Pariser Zeitschrift La Cusinière Cordon Bleu für einzigartige Kurse von Frankreichs Spitzenköchen, und 1895 wurde die erste Le Cordon Bleu Kochschule eröffnet, die sich seitdem in der ganzen Welt verbreitet hat.

Was ist das Cordon Bleu Huhn?

Vor dem Braten wird das panierte Hähnchen Cordon Bleu mit Schinken und Käse gefüllt. Die Filets werden in der Regel zerstoßen und mit Salz und Pfeffer gewürzt, damit sie dünner und weicher werden. Danach werden sie mit Käse und Schinken gefüllt und mit Zahnstochern befestigt. 

Das Huhn in Mehl, verquirlten Eiern und Paniermehl wenden. Die Filets müssen anschließend in heißem Öl gebraten werden.

In manchen Rezepten wird das Huhn durch Rindersteak oder Rinderhackfleisch ersetzt. Seit kurzem ersetzen koschere oder Halal-Restaurants Putenbrust durch Schweineschinken, so dass sie sowohl für Juden als auch für Muslime geeignet sind.

Wie machst du das Hühner Cordon Bleu?

Siehe unten das Rezept für Hähnchen Cordon Bleu:

Zutaten:

  • Gewürztes Paniermehl zum Panieren nach Geschmack
  • 4 Scheiben Mozzarella
  • 4 Scheiben magerer Schinken
  • 2 Stücke Hühnerbrust ohne Knochen
  • Maisöl nach Geschmack

Methode der Zubereitung:

  1. Mache eine Öffnung in der Mitte jedes Filets (von der breitesten zur schmalsten Stelle).
  2. Mache Schinken-Käse-Rollen und lege sie in die Filets.
  3. Schließe die Öffnung mit Zahnstochern
  4. Befeuchte die Filets mit Wasser und bestäube sie mit Mehl.
  5. Drücke die Filets gut aus, damit das Mehl am Huhn haftet.
  6. In heißem Öl braten, bis sie goldgelb und durchgebraten sind.

Welche Bedeutung hat das Le Cordon Bleu für die französische Küche?

Der Hüter der französischen Kochanleitungen, die durch seine Diplomstudiengänge auf internationaler Ebene gesichert und weitergegeben werden, konzentriert sich auf die verschiedenen Varianten der französischen Essenszubereitung.

Le Cordon Bleu hat eine starke Anziehungskraft auf das Konzept des Genusses von Frankreichs international anerkannter Kochkunst.

Le Cordon Bleu hat die Idee der professionellen Kurse für die Gastronomie und Hotellerie verändert und ist dabei den ideologischen Ideen und Praktiken der Exzellenz, die den Programmteilnehmern vermittelt werden, treu geblieben.

Was sind die Gründe für die Existenz der Cordon Bleu Schule?

Die Schule hat es sich zur Aufgabe gemacht, ihren Schülern und Schülerinnen durch Bachelor- und Masterstudiengänge ein Höchstmaß an Wissen über die französische Küche zu vermitteln, so dass sich Hobby- und Berufsschüler und -schülerinnen spezialisieren können.

Der verwendete Unterrichtsansatz konzentriert sich darauf, das in den Beobachtungsaktivitäten Gelernte durch die Methode des Lernens und Reproduzierens in die Praxis umzusetzen.

Nach Abschluss des Kurses und dem Erwerb umfangreicher Fachkenntnisse in den Disziplinen und praktischen Einheiten können die Schüler ein Kochdiplom namens Le Grand Diplôme Le Cordon Bleu erwerben.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir erklärt, woher das Hähnchen Cordon Bleu stammt, was dieses Gericht ist, wie man es zubereitet und welche Bedeutung das Cordon Bleu für die moderne Gastronomie hat.

Referenzen:

https://www.wissen.de/wortherkunft/cordon-bleu
https://www.patrimoineculinaire.ch/Produkt/Cordon-bleu/121#:~:text=Cordon%20bleu%20ist%20franz%C3%B6sisch%20und,Frankreich%20ehrenvoll%20zur%20Seite%20stehen.
https://www.essen-und-trinken.de/cordon-bleu

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.